Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kommentar: Das Wahl-Ergebnis ist ein Geschenk für Alexander Engelhard (CSU)

Das Wahl-Ergebnis ist ein Geschenk für Alexander Engelhard (CSU)

Kommentar Von Ronald Hinzpeter
26.09.2021

Plus Überraschend deutlich holt Alexander Engelhard im Wahlkreis Neu-Ulm das Direktmandat für die CSU. Das ist in erster Linie ein persönlicher Sieg.

Wer kann schon von sich behaupten, zum Geburtstag von etwa 70.000 Menschen ein Geschenk bekommen zu haben? Es waren zwar nur zwei Striche mit einem Kugelschreiber, die zusammen ein Kreuz bilden, doch das ist eine reiche Bescherung für Alexander Engelhard. Der CSU-Direktkandidat im Bundeswahlkreis Neu-Ulm, der ausgerechnet am Wahlsonntag seinen 49. Geburtstag feierte, bekam damit die Fahrkarte nach Berlin. Es war zwar kein Präsent mit einem goldenen Schleifchen, aber an den Umständen gemessen eines mit einem silbernen: Engelhard sollte die Scherben, die sein Vorgänger Georg Nüßlein hinterlassen hatte, wieder zusammenkehren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.