Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm/Günzburg/Unterallgäu: Bundestagswahl: CSU hat entschieden, wer als Nüßlein-Nachfolger kandidiert

Neu-Ulm/Günzburg/Unterallgäu
30.04.2021

Bundestagswahl: CSU hat entschieden, wer als Nüßlein-Nachfolger kandidiert

Die CSU hat entschieden, wer für sie im Wahlkreis Neu-Ulm zur Bundestagwahl antreten soll.
Foto: Michael Kappeler/dpa (Symboldbild)

Plus Julia Dümmler oder Alexander Engelhard? Delegierte aus drei Landkreisen haben in Neu-Ulm über die CSU-Kandidatur bei der Bundestagswahl abgestimmt. Das ist das Ergebnis.

Mit 93 zu 65 Stimmen haben die CSU-Delegierten Alexander Engelhard zum Kandidaten für den Bundeswahlkreis 255 Neu-Ulm gewählt. Der 48-Jährige wird bei der Bundestagswahl im Herbst für die CSU in den Kreisen Neu-Ulm und Günzburg sowie in Teilen des Unterallgäus antreten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren