Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: „Christoph 22“ in Ulm fliegt 25.000. Rettungseinsatz

Ulm
23.10.2019

„Christoph 22“ in Ulm fliegt 25.000. Rettungseinsatz

Der Rettungshubschrauber „Christoph 22“ fliegt jährlich zu fast 1500 Einsätzen in der Region.

Ulm war der zweite Standort der Luftrettung in Deutschland. Für die Region spielt das Team des ADAC-Hubschraubers eine entscheidende Rolle.

Der am Bundeswehrkrankenhaus in Ulm stationierte Rettungshubschrauber „Christoph 22“ der gemeinnützigen ADAC Luftrettung ist vor Kurzem seinen 25000. Einsatz geflogen. Die Crew musste einen schwerst verletzten Patienten nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen im Alb-Donau-Kreis notfallmedizinisch versorgen und ins nächstgelegene Traumazentrum fliegen. „Christoph 22“ rückte allein im vergangenen Jahr zu fast 1500 Notfällen aus. Die Maschine des Typs H145 gehört zu den modernsten Rettungshubschraubern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren