Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Basketball: Haben die Bayern vor den Spielen gegen Ratiopharm Ulm einen Kater?

Basketball
06.05.2021

Haben die Bayern vor den Spielen gegen Ratiopharm Ulm einen Kater?

Bayern München hat in der Viertelfinalserie der Euroleague gegen Armani Mailand Basketball-Deutschland begeistert. Aber nach dem fünften Spiel am vergangenen Dienstag ließen die Spieler die Köpfe hängen.
Foto: Degaspari/Ivan Mancini/dpa

Plus Ratiopharm Ulm spielt in den kommenden Wochen bis zu sieben Mal gegen München. Thomas Klepeisz kann den Gegner nach dessen Euroleague-Aus schwer einschätzen

Es könnten so etwas wie die Bayern-Festspiele werden für Ratiopharm Ulm: Am Freitag um 19 Uhr das Punktspiel im Audi-Dome, am darauffolgenden Samstag um 16 Uhr an selber Stelle die Halbfinalpartie im Pokal gegen die Basketballfiliale des deutschen Rekordmeisters – und wenn in der Bundesliga-Tabelle alles so bleibt, wie es momentan ist, dann heißt auch die Erstrunden-Ansetzung in den Play-offs: Bayern München gegen Ratiopharm Ulm. In der Summe sind das bis zu sieben Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften innerhalb von ganz kurzer Zeit. „So ein Kalender ist sehr ungewöhnlich im europäischen Basketball und irgendwie auch lustig“, sagt dazu der Ulmer Spieler Thomas Klepeisz.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.