Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ehekirchen: Immer da, wenn's "brennt": Ehemaliger Pfarrer Ljubicic kehrt in Region zurück

Ehekirchen
09.09.2021

Immer da, wenn's "brennt": Ehemaliger Pfarrer Ljubicic kehrt in Region zurück

Der frühere Pfarrer von Karlshuld ist nun als Ruhestandsgeistlicher tätig. Er wohnt im Hollenbacher Pfarrhaus.
Foto: hama

Plus Der ehemalige Pfarrer aus Karlshuld Pero Ljubicic war 2016 in seine Heimat Kroatien zurückgekehrt. Warum der 70-Jährige jetzt im Hollenbacher Pfarrhaus lebt.

Nach fünf Jahren als Ruhestandspfarrer in seiner alten Heimat Kroatien ist Pfarrer Pero Ljubicic wieder zurück in Bayern. Nicht ganz im Donaumoos, wo er 15 Jahre lang als Leiter der Pfarreiengemeinschaft (PG) Karlshuld tätig war, aber ganz nah dran. Seit 1. September wohnt der 70-Jährige als Ruhestandsgeistlicher im Pfarrhaus in Hollenbach. Oder wie er selbst sagt: „Ich habe meine Arbeit als Feuerwehrmann aufgenommen.“ Er wird Pfarrer Vinson Nirappel und Kaplan John Mulakkal in der Pfarreiengemeinschaft Ehekirchen und bei Bedarf im ganzen Dekanat aushelfen – eben dort, wo es „brennt“. Zwei Messen hat er bereits an seinem ersten Wochenende gehalten, eine in Seiboldsdorf und eine in Dinkelshausen. Und natürlich kennt er sich bereits bestens in der Kirche St. Quirinus in Hollenbach aus, die er von seinem Wohnzimmerfenster aus direkt im Blick hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.