Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Jetzt 126 Infizierte im Landkreis

24.10.2020

Jetzt 126 Infizierte im Landkreis

21 Neuinfizierte und fünf Genesene

Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen meldet heute 21 Neuinfektionen und fünf Genesungen. Damit sind aktuell 126 Landkreisbürger mit Covid-19 infiziert. In Ingolstadt gab es seit Donnerstag 32 neue Fälle. Damit gibt es dort aktuell 129 aktuell infizierte Bürger.

Die Erkrankten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen kommen aus Aresing (10), Berg im Gau (1), Bergheim (1), Brunnen (1), Burgheim (7), Ehekirchen (2), Gachenbach (3), Karlshuld (4), Karlskron (9), Königsmoos (18), Langenmosen (2), Neuburg (28), Oberhausen (3), Rennertshofen (2), Rohrenfels (1), Schrobenhausen (31), Waidhofen (1) und Weichering (2). Damit sind aus allen 18 Kommunen im Landkreis Infizierte gemeldet.

Nach wie vor liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen weiterhin über den Grenzwert von 50. Umgerechnet auf 100.000 Einwohner beträgt der Wert laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 72,97 (Stand 22. Oktober, 8 Uhr). In Ingolstadt liegt die 7-Tages-Inzidenz laut LGL bei 78,61.

Damit steht in Ingolstadt wie im Landkreis die Ampel auf „Rot“. Somit gelten im Kreis nach wie vor folgende Maßnahmen nach der sogenannten Corona-Ampel:

Zulässig sind maximal fünf Personen oder zwei Hausstände bei Kontakten, privaten Feiern und im öffentlichen Raum.

Maskenpflicht, wo Menschen dicht und länger zusammen sind, unter anderem in öffentlichen Gebäuden, Arbeitsstätten, Freizeiteinrichtungen, Kulturstätten, auch am Platz in Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe und Hochschulen.

Sperrstunde ab 22 Uhr, Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen ab 22 Uhr, Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen ab 22 Uhr. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren