Newsticker
Laut Moskau haben sich alle Kämpfer im Asow-Stahlwerk in Mariupol ergeben
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Die Rückhaltebecken im Donaumoos sind „strohtrocken“

Neuburg
06.08.2021

Die Rückhaltebecken im Donaumoos sind „strohtrocken“

Diese Transparente stehen jetzt in Donaumoosgemeinden, sie bekunden die Sorge vor einer staatlich gewollten „Versumpfung“ des Landstrichs.
Foto: Winfried Rein

Plus Kreispolitiker im Raum Neuburg bezweifeln die Tauglicheit der Retentionsflächen im Donaumoos. Die Ach führt vier Millionen Kubikmeter Wasser ab.

Wenn die Donaumoossanierung so aussieht wie während der Starkregen Mitte Juli, dann sind die betroffenen Landwirte und Kommunalpolitiker alles andere als überzeugt davon. Nach zwei starken Gewittern über Pöttmes sei das Rückhaltebecken Seeanger „strohtrocken gewesen, aber die Felder im Moos sind geschwommen“, beklagte Paul Strixner (FW) im Kreistag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.