1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Betrunken von Gersthofen nach Möttingen unterwegs

Polizeibericht IV

23.11.2019

Betrunken von Gersthofen nach Möttingen unterwegs

Zu tief ins Glas hat ein Autofahrer geschaut, der dann mit 1,5 Promille von Gersthofen bis nach Möttingen fuhr.
Bild: epa Andy Rain/EPA/dpa/Symbolfoto

Schlangenlinienfahrer wurde der Polizei gemeldet - auch Marihuana wurde gefunden

Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei ein Schlangenlinienfahrer auf der B25 von Donauwörth kommend mitgeteilt. Eine Streifenbesatzung konnte das Fahrzeug in Möttingen anhalten und kontrollieren. Beim durchgeführten Alkotest wurden über 1,5 Promille gemessen. Zusätzlich wies der Pkw frische Unfallspuren auf. Wie ermittelt werden konnte hat der Fahrer Nähe Gersthofen eine Leitplanke touchiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 2500 Euro. Der Führerschein wurde sichergestellt. (pm)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Verkehrskontrolle bringt Marihuana zum Vorschein
Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte in Möttingen ein Fahrzeug mit mehreren Insassen. Hier erhärtete sich bei einem Mitfahrer der Verdacht auf Drogenbesitz. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks kam eine größere Menge Marihuana zum Vorschein. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren