Newsticker
Konstituierende Sitzung: Heute nimmt der neue Bundestag seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Kreisliga Nord: 400 Zuschauer beim Wörnitzderby

Fußball-Kreisliga Nord
16.09.2019

400 Zuschauer beim Wörnitzderby

Viel Abwehrarbeit war beim 0:0 in Oettingen angesagt, wie hier von Spielertrainer Christoph Greiner, der vor seinem Hainsfarther Kollegen Nico Hensolt sowie Bastian Mebert klärt.
Foto: Dieter Mack

Die sehen bei der Partie Oettingen gegen Hainsfarth allerdings keine Tore. Marktoffingen, Möttingen und Reimlingen sind dagegen weiter auf der Siegesstraße

400 Zuschauer lockte das Wörnitzderby, wobei Trainer Greiner die Stammspieler Dinkelmeier, Holzmeier und Stowasser ersetzen musste. So hatten die Gäste zunächst mehr Spielanteile, doch Florian Hensolt scheiterte bei der ersten gute Torchance aus zehn Metern an Heimkeeper Simon Molder. Auf der Gegenseite schoss Jan Sandmeyer bei der besten Heimmöglichkeit nach einer halben Stunde stramm über das Tor. Auch nach der Pause hatte Hainsfarth mehr Spielanteile, aber genauso wie die Gastgeber keine gefährliche Tormöglichkeit mehr. Eine gute Leistung bot der junge Schiedsrichter Lukas Gerhäuser aus Theilenhofen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.