AfD Bayern
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Daniel Karmann, dpa

Aktuelle News zur AfD Bayern: Hier finden Sie unsere Neuigkeiten und Nachrichten zur Landespolitik der Alternative für Deutschland. Der bayerische Landesverband wurde im März 2013 in Ebersberg gegründet. Bei der Landtagswahl im selben Jahr trat die Partei aber noch nicht an, um den Fokus auf die Bundestagswahl zu legen. Im Jahr 2018 schaffte die AfD Bayern den Sprung in den Landtag in München. Mit einem Ergebnis von 10,2 Prozent war sie zunächst mit 22 Abgeordneten vertreten. Seit dem Frühjahr 2019 sind es nur noch 20, da zwei Abgeordnete aus der Partei ausgetreten sind.

Vorausgegangen war ein interner Machtkampf zwischen dem gemäßigten nationalkonservativen AfD-Teil um den Fraktionsvorsitzenden Markus Plenk und dem völkisch-nationalistischen um seine Stellvertreterin Katrin Ebner-Steiner. Diese steht dem "Flügel" von Björn Höcke nahe. Im April 2019 trat Plenk aus der Partei aus. Er begründete das damit, dass er nicht mehr "die bürgerliche Fassade einer im Kern fremdenfeindlichen und extremistischen Partei" sein wolle.

Vorsitzende der AfD Bayern ist Corinna Miazga. Hier eine Übersicht über die Vorsitzenden seit der Gründung im Jahr 2013:

  • Wolf-Joachim Schünemann: März 2013 bis Mai 2013
  • Andre Wächter: Mai 2013 bis Juli 2015
  • Petr Bystron: November 2015 bis November 2017
  • Martin Sichert: November 2017 bis September 2019
  • Corinna Miazga: seit September 2019

Auf dieser Seite finden Sie gebündelt unsere Artikel rund um die bayerische Alternative für Deutschland. Damit bekommen Sie alle News, Nachrichten und Hintergründe.

Artikel zu "AfD Bayern"

Die Grünen kritisieren, dass der Landtag gerade nichts mitzureden hat. Ein Corona-Gesetz allein für Bayern? Wird es trotzdem nicht geben.
Kommentar

Christoph Lütge konterkariert das Ziel des Ethikrates

Der Münchner Professor Christoph Lütge ist seinen Posten im bayerischen Ethikrat los. Sein Verhalten stand im Gegensatz zum Sinn des Gremiums.

Professor Christoph Lütge wurde aus dem Ethikrat der bayerischen Staatsregierung entlassen.
Corona-Krise

Was hinter der Entlassung von Christoph Lütge aus dem bayerischen Ethikrat steckt

Plus Der Rauswurf von Professor Christoph Lütge aus dem Ethikrat der Staatsregierung erregt offenbar nur die AfD. Was die Vorsitzende des Ethikrates zu dem Vorfall sagt.

Sener Sahin, 45, ist ein türkischstämmiger Unternehmer aus Wallerstein im Landkreis Donau-Ries. Er sollte vor einem Jahr Bürgermeisterkandidat für die CSU werden.
Kreis Donau-Ries

Beinahe-Kandidat der CSU: "Der ist Muslim, der passt nicht zu uns"

Plus Sener Sahin sollte der erste muslimische Bürgermeister der CSU werden. Doch nach massiven Protesten zog er zurück. Was der türkischstämmige Unternehmer heute sagt und warum er sogar Post von AfD-Wählern bekam.

Auch in der CSU blickt man auf die Wahl des neuen CDU-Chefs. Begeisterungsstürme löst keiner der drei Kandidaten aus.
CDU-Parteitag

Ziemlich wurscht? Wie man in der CSU über den neuen CDU-Chef denkt

In der Schwesterpartei löst keiner der drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz Begeisterungsstürme aus. Nur Friedrich Merz hat eine kleine Fangemeinde in der CSU.

Nach zum Teil scharfer Kritik an Details der neuen Corona-Regeln, kündigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Korrekturen an.
Corona-Krise

Regierungserklärung: Markus Söder bessert bei Corona-Regeln nach

Kinderbetreuung soll erleichtert, bei der 15-Kilometer-Zone soll Gleichbehandlung hergestellt werden. Warum scharfe Worte an die Adresse der AfD gehen.

Unser Autor hat einen Blick in die Zukunft gewagt – und prognostiziert, was 2021 für Bayern bringen könnte.
Neues Jahr 2021

Satirische Jahresprognose für Bayern: Hoffentlich wird’s 2021 nicht so schlimm

Plus Was könnte sein, was nicht? Aus Bayern stammt ein großer Philosoph, der einem dabei hilft, sich im politischen Labyrinth zu orientieren. Zwölf Spekulationen.

Auch in Bayern wird der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021 spürbar sein.
Bayern

Zwischen Corona und Wahl: Wo Bayerns Parteien zu Jahresbeginn stehen

Das anstrengende Jahr 2020 ist für die Parteien in Bayern endlich vorbei. Nun die schlechte Nachricht: 2021 dürfte noch anstrengender werden.

Der umstrittene Landtagsabgeordnete Ralph Müller hat Berichten zufolge seine Mitgliedschaft in der AfD beendet.
Landtag

Abgeordneter Ralph Müller laut Berichten aus AfD ausgetreten

Der umstrittene bayerische AfD-Landtagsabgeordnete Ralph Müller hat Berichten zufolge die Partei verlassen. Damit kommt er wohl einem Parteiausschluss zuvor.

Ilse Aigner ist seit November 2018 Präsidentin des Bayerischen Landtags. Im Interview erklärt die CSU-Politikerin wie sich die Arbeit der Abgeordneten durch Corona verändert hat.
Ilse Aigner im Interview

Söder als Kanzlerkandidat? "Er könnte, soll aber nicht"

Exklusiv Landtagspräsidentin Ilse Aigner bricht eine Lanze für die Abgeordneten. Sollte ihres Erachtens Söder Kanzlerkandidat werden?

Seit 1948 gibt es das Nürnberger Christkind. Früher übernahmen Schauspielerinnen die Rolle, seit 1969 sind es Mädchen aus Nürnberg.
Weihnachten

Das andere Weihnachten: Was macht das Nürnberger Christkind heuer?

Plus Benigna Munsi ist das amtierende Nürnberger Christkind. Doch was macht sie eigentlich in der Vorweihnachtszeit ohne Christkindelsmarkt?

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei seiner Regierungserklärung im Landtag.
Corona-Pandemie

Söder mahnt: "Corona ist die Katastrophe unserer Zeit"

In seiner Regierungserklärung zur Corona-Lage wählt Bayerns Markus Söder drastische Worte und erklärt, was er an der Situation nicht ertragen könne.

Richard Graupner sitzt seit 2018 für die AfD im Landtag. Nun geht die Staatsanwaltschaft Schweinfurt der Frage nach, ob seine Immunität aufgehoben werden soll.
Immunität

AfD-Landtagspolitiker Richard Graupner hat Ärger mit der Justiz

Die Staatsanwaltschaft wirft dem AfD-Landtagsabgeordneten Richard Graupner vor, sich als Polizeibeamter strafbar gemacht zu haben. Wird nun seine Immunität aufgehoben?

Mitunter „stümperhaft und unprofessionell“ sei die Corona-Politik der bayerischen Staatsregierung und deren Umsetzung, kritisiert Grünen-Fraktionschef Katharina Schulze.
Corona-Pandemie

Söder erntet im Landtag heftige Kritik für Corona-Politik

Stümperhaft, unprofessionell, verschlafen - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bekommt in der Sondersitzung des Landtags zur Corona-Lage gehörig die Leviten gelesen.

Wenn die Abgeordneten im Bayerischen Landtag zusammenkommen, verfolgen sie die Debatten hinter solchen Plexiglasscheiben.
Bayerischer Landtag

Plenarsitzung im Landtag: FDP und Freie Wähler geraten sich heftig in die Haare

Der Streit über die Beteiligung des bayerischen Parlaments in der Corona-Politik nimmt noch mehr an Schärfe zu.

Die AfD darf ihren Parteitag nicht wie geplant abhalten. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof sieht in dem Ereignis eine große Gefahr für die weitere Ausbreitung des Coronavirus.
Corona-Krise

Verwaltungsgerichtshof bestätigt Verbot des AfD-Landesparteitags

Wegen der drastisch gestiegenen Corona-Zahlen darf ein Parteitag der AfD am Samstag nicht wie geplant stattfinden. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden.

Die AfD ist mit einem Eilantrag vor Gericht gescheitert, der den Parteitag in Greding mit mehr als 700 Teilnehmern doch noch ermöglichen sollte.
AfD-Landesparteitag

Parteitag mit 750 Teilnehmern: Gericht lehnt Eilantrag der AfD ab

Es bleibt dabei: Die Bayern-AfD darf ihren Parteitag in Greding nicht wie geplant mit rund 750 Teilnehmern abhalten. Das bestätigte das Verwaltungsgericht Ansbach.

Die AfD wollte sich wieder im mittefränkischen Greding (hier ein Foto von 2018) treffen. Doch die Behörden erteilten angesichts der Corona-Lage keine Genehmigung,
Corona-Krise

AfD Bayern will Parteitag mit 700 Teilnehmern - Behörden verbieten das

Am kommenden Samstag wollte die AfD Bayern ihren Landesparteitag mit 700 Teilnehmern in Greding im Altmühltal abhalten. Doch das Landratsamt hat die Veranstaltung untersagt.

Jodellehrer Alfons Hasenknopf (mit Gitarre) begrüßt in seinen Kursen Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Titelthema Tradition

Jodeln, Volksmusik, Tracht: Die Bayern und ihre Sehnsucht nach Traditionen

Plus Die Bayern gelten als sehr traditionsbewusst. Was Traditionen mit Sehnsucht und deutschen Tugenden zu tun haben. Und welche gerade aussterben.

Das bayerische Klimaschutzgesetz sieht vor, dass die CO2-Emissionen im Freistaat bis 2030 auf unter fünf Tonnen pro Kopf und Jahr sinken sollen.
Umweltschutz

So drückt die bayerische Regierung ihr Klimaschutzgesetz durch

CSU und Freie Wähler ernten heftigen Widerstand für das umstrittene bayerische Klimaschutzgesetz. Warum sie letztendlich aber nicht nachgegeben haben.

Die AfD will sich wieder im mittefränkischen Greding (hier ein Foto von 2018) treffen.
Corona-Krise

Parteitag soll kleiner ausfallen – doch die AfD wehrt sich dagegen

Das Landratsamt verfügt: Ein AfD-Treffen mit 750 Teilnehmern in Franken soll nun deutlich kleiner ausfallen. Wegen des Corona-Schutzes. Die Partei will das nicht hinnehmen.

Manche Abgeordnete fühlten sich während der Corona-Krise kaltgestellt. Nun gab es eine Debatte.
Corona-Pandemie

Corona-Debatte: Der Bayerische Landtag darf endlich mitstreiten

Erstmals wird das bayerische Parlament in die Entscheidung über Corona-Regeln eingebunden. Die Abgeordneten nutzen die Chance leidenschaftlich.

Manche Abgeordnete fühlten sich während der Corona-Krise kaltgestellt. Nun gab es eine Debatte.
Regierungserklärung

Markus Söder: "Hinter jeder Zahl stecken unzählige Schicksale"

Markus Söder lobte in einer Regierungserklärung die bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Er äußerte aber auch Verständnis für Sorgen und Skepsis.

Warnen, mahnen, appellieren: Seit Monaten bewegt sich Markus Söder in einer Dauerschleife. Genügend Schlaf bekommt er trotzdem.
Ministerpräsident

Wie Markus Söder sich in der Corona-Krise wandelt: Ein Psychogramm

Plus Markus Söder muss feststellen, dass ihm selbst die eigenen Abgeordneten nicht mehr richtig zuhören. Und die Opposition wird immer grantiger. Also was tun?

Der Ärger nimmt zu, die Haare werden grauer. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gerät zunehmend in die Kritik.
Corona-Krise

Söder in der Kritik: Der Konsens im Landtag ist dahin

Ministerpräsident Markus Söder verkündet eine neue Corona-Ampel. Die Freien Wähler nennen das „ärgerlich“. Die Opposition fordert mehr Mitsprache.

Bayern soll bis spätestens 2050 klimaneutral werden. Aus Sicht von Grünen und SPD ist das zu spät. Sie kritisieren zudem, dass nicht erkennbar sei, wie genau der Freistaat das Ziel erreichen will.
Landespolitik

Grüne und SPD sind "schockiert" vom bayerischen Klimaschutzgesetz

Bayern soll ein Klimaschutzgesetz bekommen. Grüne und SPD wollen aber genau wissen, wo CO2 eingespart wird. Die AfD hält von alledem gar nichts.