Iran
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu Iran

Novum im Gottesstaat

Verkauf von Fußballtickets für iranische Frauen

Teheran (dpa) – Zum ersten Mal in der vierzigjährigen Geschichte der islamischen Republik Iran können auch iranische Frauen Tickets für ein Fußballspiel kaufen.

Gegen Propaganda

Facebook mit weiteren Maßnahmen gegen gefälschte News

Facebook ergreift weitere Maßnahmen, um die Verbreitung von Propaganda und gefälschter Nachrichten bei dem Online-Netzwerk einzudämmen.

Weitere Maßnahmen

Facebook will Propaganda und gefälschte News eindämmen

Für Facebook-Chef Zuckerberg ist es eine Gratwanderung: Auf der einen Seite will er unlautere Meinungsmache von der Plattform verbannen. Er will sich aber auch nicht Zensurvorwürfen aussetzen. Das Netzwerk geht nun aber konsequenter gegen Propaganda aus dem Ausland vor.

Rain

Jean Daprai  ist gestorben: Großer Künstler und Mensch

Jean Daprai war in der ganzen Welt zu Hause. Seine Malerei findet sich von Finnland bis Kuwait. Seine eigentliche Heimat aber war Rain. Er starb 90-jährig.

Iran

Iranischer Öltanker im Roten Meer wohl von Raketen getroffen

Der Iran steht mit mehreren westlichen Staaten wegen diverser Attacken auf Handelsschiffe im Konflikt. Nun meldet Teheran eine Explosion auf einem Öltanker.

Politikum

Iran feiert Kantersieg beim ersten Stadionbesuch der Frauen

Irans Frauen durften erstmals nach fast 40 Jahren ins Fußballstadion. Von ihrer Nationalmannschaft bekamen sie dann auch gleich ein Schützenfest als Geschenk - und einen speziellen Dank.

Merkel trifft erstmals Ruhani

Trump schont seine Gegner in UN-Rede

So moderat hat man US-Präsident auf der internationalen Bühne selten erlebt. Die Angriffe gegen seine Konkurrenten fallen weitaus weniger scharf aus als sonst. Trotzdem bleibt er seiner Linie treu.

Polit-Kurs gegenüber Teheran

Iran-Krise: Wie Trump die Europäer spaltet

US-Präsident Trump ist seit jeher auf Konfrontationskurs mit dem Iran. Bislang haben die Europäer vereint dagegengehalten. Doch vor der UN-Vollversammlung bröckelt diese Front.

Kommentar

Der UN-Klimagipfel war geprägt vom Versagen der Politik

Das Bekenntnis, sofort etwas gegen den Klimawandel tun zu wollen, blieb beim UN-Klimagipfel aus. Am Ende standen Wut und Enttäuschung bei Jugendlichen in aller Welt.

Analyse

Trumps Strategie für den Nahen Osten ist fatal

US-Präsident Trump führt sein Land in die außenpolitische Isolation. Seinem Kurs fehlt eine klare Linie. Das haben seine Gegnern längst als Schwäche erkannt.

Saudi-Arabien

Deutschland macht Iran für Angriffe in Saudi-Arabien verantwortlich

Ist der Iran verantwortlich für Angriffe auf saudische Ölanlagen? US-Außenminister Pompeo meint: ja. In dieser Bewertung folgen nun Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Israel

Knappes Rennen bei Wahl in Israel - Netanjahu und Gantz gleichauf

Die Wahl in Israel war als Befreiungsschlag für Netanjahu gedacht. Doch nun steht der Regierungschef laut Prognosen noch geschwächter da als zuvor.

Weltweite Ölversorgung bedroht

Riad will nach Angriff auf Ölanlagen internationalen Druck

Noch immer ist unklar, wer für die Angriffe auf wichtige saudische Ölanlagen verantwortlich ist. Die USA und Saudi-Arabien sehen den Iran als Drahtzieher. Die Spannungen könnten weiter eskalieren.

Flüchtlinge

Blockieren deutsche Behörden die Zusammenführung von Familien?

Hilfsorganisationen kritisieren deutsche Behörden. Laut einem Bericht lehnt der deutsche Staat die Mehrheit der Anträge auf Familien-Zusammenführung ab.

US-Sicherheitsberater

Botschafter Grenell im Rennen als Bolton-Nachfolger

Donald Trump hat den Scharfmacher Bolton als Nationalen Sicherheitsberater gefeuert. Eine Änderung von Trumps Außenpolitik muss das nicht bedeuten. Im Rennen um Boltons Nachfolge sehen US-Medien auch jemanden, den die Deutschen schon kennengelernt haben.

USA

Warum Trumps Haudrauf John Bolton gehen musste

US-Präsident Donald Trump hat Sicherheitsberater John Bolton zum Rücktritt aufgefordert. Das steckt hinter dem nächsten Rauswurf aus Trumps Beraterstab.

Paukenschlag in Washington

Trump entlässt Nationalen Sicherheitsberater Bolton

In der US-Regierung gibt es einen neuen Eklat. Wieder muss jemand aus dem engsten Umfeld des Präsidenten gehen. Und er geht im Streit.

Schiitisches Aschura-Fest

Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

Das Aschura-Fest gehört zu den wichtigsten Festen der schiitischen Muslime. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. In der irakischen Stadt Kerbela wollte die Masse zu einer Grabmoschee.

Kündigung des Atomabkommens

Im Atomkonflikt mit Iran droht neue Eskalation

Beim G7-Gipfel der großen Industriestaaten in Biarritz sah es noch so aus, als ob Entspannung mit dem Iran möglich ist. Doch nun macht Teheran mit einer neuen Drohgebärde Druck. Auch Washington legt noch einmal nach.

USA verhängen neue Sanktionen

Iran: Dritte Stufe des Ausstiegs aus Atomabkommen ab Freitag

Die Europäer wollen das internationale Atomabkommen mit dem Iran unbedingt retten - doch die Führung in Teheran fordert Geld und kündigt einen weiteren Teilausstieg an. Donald Trump schießt quer.

Arbeitsmarkt

Immer mehr Flüchtlinge arbeiten - aber haben die Jobs auch Zukunft?

Die Zahl der Flüchtlinge, die arbeiten, ist gestiegen. Für den bayerischen Innenminister ein Grund zur Freude. Doch es lohnt, die Zahlen genauer zu betrachten.

Straße von Hormus

Maas will EU-Einsatz für Golfregion nur unter Bedingungen

Soll die EU einen eigenen Beitrag zur Sicherung des Schiffsverkehrs in der Straße von Hormus leisten? Mit dieser Frage beschäftigen sich die EU-Außenminister. Militärexperten warnen vor Zurückhaltung - auch wenn ein Einsatz Ressourcen binden würde.

Hintergrund

Das steckt hinter Israels Luftangriffen

Kampfjets attackieren Ziele im Irak und im Libanon. Wirklicher Adressat der Nadelstiche ist jedoch der Iran.

Übervolle Agenda

Macron will Trump beim G7-Gipfel in Biarritz ausbremsen

Das französische Seebad Biarritz rüstet sich für den G7-Gipfel der reichen Industrieländer. Es geht um Krisen, Konflikte und die lahme Weltwirtschaft. Werden diesmal nicht nur Trump, sondern auch der neue britische Premier Johnson den Gipfel durcheinanderwirbeln?

Persischer Golf

Emirate fürchten wegen drohendem Golfkrieg um ihre Zukunft

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen nicht in einen Krieg mit dem Iran hineingezogen werden. Dafür müssen sie aber ihre Politik ändern.