Jens Spahn
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jens Spahn"

Saarlands Ministerpräsident Hans (CDU) warnt die guten Umfragewerte zu zerreden.
Saarlands Ministerpräsident

Hans: Laschet, Merz und Röttgen sollten sich zusammensetzen

Bestimmt die Personaldebatte der Union die Sommerpause - und zerreden die Kandidaten die aktuell guten Umfragewerte von CDU und CSU? Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans ist besorgt.

Ab 1. Januar 2021 soll die elektronische Patientenakte als freiwilliges Angebot für alle Versicherten zur Verfügung stehen. Der Bundestag hat nun Regeln für die Funktionen beschlossen.
Als freiwilliges Angebot

E-Patientenakte soll ab 1. Januar 2021 starten

Röntgenbilder, Befunde, Impfungen: Wichtige Daten für den nächsten Praxisbesuch sollen Patienten bald auch digital parat haben können. Weitere Details sind nun besiegelt - manche stoßen aber auf Protest.

Die Corona-Warn-App ist bereits auf zahlreichen Smartphones installiert - doch wie viele nutzen die App wirklich?
Corona-App

Corona-Warn-App: Die brennende Frage nach der Nutzerzahl

Die Corona-App gilt als Erfolg - als Hinweis dafür werden meist die vielen Millionen Downloads genannt. Doch was verrät der Wert wirklich über die Anzahl der Nutzer?

Ab 1. Januar 2021 soll eine elektronische Patientenakte (ePA) als freiwilliges Angebot für alle Versicherten starten.
Spahns zentrales Vorhaben

E-Patientenakte kommt voran - Kritik beim Datenschutz

Röntgenbilder, Befunde, Impfungen: Wichtige Daten für den nächsten Praxisbesuch sollen Patienten bald auch digital parat haben können. Weitere Details sind nun besiegelt - manche stoßen aber auf Protest.

Mithilfe der Corona-Warn-App werden Bürger benachrichtigt, sollten Sie sich in der Nähe eines am Corona-Virus erkrankten aufgehalten haben, wenn dieser die App ebenso installiert hatte und seine Erkrankung meldet.
14,6 Millionen Mal geladen

Spahn: 300 bisher über Corona-Warn-App gemeldete Infektionen

Politiker freuen sich über den guten Start der Corona-App, warnen aber davor, die neue Anwendung zu überschätzen.

Die soeben verabschiedete Reform der Intensivpflege sieht u.a. vor, verbindliche Qualitätsvorgaben für die Intensivpflege zu Hause festzuschreiben.
Neue Qualitätsvorgaben

Gesetz zur Reform der Intensivpflege verabschiedet

Es geht um eine bessere Spezialversorgung für Tausende Patienten - und die sensible Frage, wo sie am besten betreut werden können. Nun hat der Bundestag Neuregelungen für die Intensivpflege beschlossen.

Durch US-Vorbestellung auf Monate ausverkauft? Um das Corona-Arzneimittel Remdesivir herrscht Streit.
Coronavirus

Wie Staaten immer härter um Corona-Medikamente kämpfen

Exklusiv Nicht nur Amerika, auch Deutschland reserviert mit viel Geld Medikamente und Impfdosen gegen das Virus. Werden arme Länder die großen Verlierer des Wettstreits?

Remdesivir wurde ursprünglich zur Behandlung von Ebola entwickelt, zeigte hier aber eine zu geringe Wirkung.
EU arbeitet an Reservierung

Spahn fordert Lieferung von Coronamittel Remdesivir

Auf dem Corona-Medikament Remdesivir liegen große Hoffnungen. Nun haben die USA groß eingekauft. Europa will nun folgen. Gesundheitsminister Spahn pocht auf die Lieferfähigkeit des Herstellers.

Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation WHO.
Porträt

Warum WHO-Chef Dr. Tedros ein Freund für China ist

Als Chef der WHO muss Tedros Adhanom Ghebreyesus bittere Pillen verteilen. Die Nebenwirkungen bekommt er auch selbst zu spüren.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder mit Mundschutz. In einer Pressekonferenz am Dienstag informiert er über mögliche Lockerungen und Massentests in der Corona-Pandemie.
Coronavirus

Hier sehen Sie die Pressekonferenz von Markus Söder im Live-Stream

Massentests, Lockerungen, Veranstaltungen: Am Dienstag informiert Ministerpräsident Markus Söder über das weitere Vorgehen Bayerns in der Corona-Pandemie.

Ministerpräsident Markus Söder im Gespräch mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.
Augsburger Allgemeine Live

Söder rechtfertigt freiwilliges Testen als "Gegenstück zum Lockdown"

Exklusiv Über die Corona-Krise und unsere Zukunft: Eine Stunde lang stellte sich Ministerpräsident Markus Söder live den Fragen von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Ein Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird in einem Labor bearbeitet.
Pläne aus Bayern

Streit um mehr Corona-Tests - NRW verlängert Beschränkungen

Wie viele Tests braucht es, damit die Gefahr unbemerkter Ansteckungen mit dem Coronavirus möglichst gering bleibt? Bayern setzt auf das Prinzip Masse für alle - und bleibt damit vorerst allein.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 29. Juni

Jeden Tag laufen unzählige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Klinikpersonal verfolgt die Äußerungen von Markus Söder (CSU, recht), Ministerpräsident von Bayern, nach einem Besuch der Intensivstation in der München Klinik Schwabing.
Corona-Tests

Viel Kritik an Markus Söders Corona-Alleingang

Andere Bundesländer halten die geplanten Corona-Massentests für nicht sinnvoll. Auch Gesundheitsminister Jens Spahn findet deutliche Worte.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat eine umfangreiche Corona-Test-Offensive angekündigt. Künftig soll sich jeder testen lassen können, der das möchte – die Kosten übernimmt der Freistaat.
Corona-Pandemie

Die wichtigsten Antworten zur Corona-Test-Offensive in Bayern

Plus In Zukunft soll sich in Bayern jeder auf das Coronavirus untersuchen lassen können. Doch ist das überhaupt machbar? Und wer bezahlt das?

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 28. Juni

Jeden Tag laufen unzählige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.
"Gewissheit über Infektion"

Bayern kündigt Corona-Tests für alle an

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie richtet sich der Blick zurzeit vor allem auf die sogenannten Hotspots. Doch wie weit hat sich das Virus unbemerkt schon in der Allgemeinbevölkerung ausgebreitet? Bayern macht den Bürgern nun ein ungewöhnliches Angebot.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erntet für seine Corona-Pläne viel Kritik.
Pandemie

Corona-Massentests: Warum es für Söders Plan viel Kritik gibt

Ministerpräsident Söder plant Corona-Massentests für den Freistaat. Davon sind nicht alle begeistert. Warum es sogar Kritik aus den eigenen Reihen gibt.

Bislang bleiben viele Corona-Tests ungenutzt.
Corona-Test

Darum bleiben Millionen Antikörpertests in Deutschland ungenutzt

Plus Seit Mai stehen in Deutschland Millionen von Corona-Antikörpertests zur Verfügung. Das Problem: Kaum jemand nutzt sie. Das liegt auch an der Aussagekraft der Tests.

«Diese größeren Ausbrüche haben jetzt gezeigt: In dem Moment, wo man dem Virus eine Chance gibt, schlägt es auch wieder zu», sagt Helge Braun.
Nach den jüngsten Ausbrüchen

Kanzleramtschef: Jeden lokalen Ausbruch schnell beantworten

Im Kreis Gütersloh bangen müssen Menschen nach dem massiven Corona-Ausbruch um ihren Urlaub bangen - denn mehrere beliebte Urlaubsregionen machen für sie dicht. Der Kanzleramtschef sieht die jüngsten Ausbrüche als mahnende Beispiele.

Ein Bundeswehr-Soldat im Schutzanzug und mit Mund-Nasenschutzmaske in Verl. Dort stehen mehrere Mehrfamilienhäuser, in denen Werkvertragsarbeiter der Firma Tönnies leben, unter Quarantäne.
Viele Mitarbeiter infiziert

Corona bei Tönnies: Heil will Haftungsmöglichkeiten prüfen

Könnte der Fleischproduzent Tönnies für die Kosten des Corona-Ausbruchs zahlen müssen? Der Bundesarbeitsminister möchte eine solche Option prüfen lassen. Unterdessen gehen die Tests bei Beschäftigten des Unternehmens weiter.

Zimmer auf einer Intensivstation für COVID-19-Patienten.
Frei gehaltene Betten

Ärzte für Krisen-Puffer bei Kliniken-Kapazitäten

Die Krankenhäuser haben die Corona-Krise bisher bewältigen können - auch dank frei gehaltener Betten. Das hat sich in den Augen der Ärzte bewährt. Handlungsbedarf sehen sie bei anderen wichtigen Fragen.

Die Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen entwickelt sich vorerst weiter schwierig - schon ohne die Ausnahmesituation einer Pandemie.
Schwierige Finanzlage

Milliardendefizit in der gesetzlichen Krankenversicherung

Die Pandemie ist auch für die Krankenkassen eine Ausnahmesituation. Etliche Krisenmaßnahmen gehen auf ihr Konto, manche Ausgaben fallen aber auch weg. Die finanzielle Ausgangslage könnte günstiger sein.

Diese Teilnehmer protestierten mit Masken von Angela Merkel und Markus Söder und großen Tafeln gegen die Linie von Politik und vielen Medien in der Corona-Krise. Bereits zum dritten Mal trafen sich Gegner der staatlichen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie zu einer Kundgebung auf dem Königsbrunner Marktplatz. Trotz feuchtkalter Witterung kamen am Mittwochabend etwa 40 Personen, teilweise auch aus Augsburg.
Königsbrunn

Corona-Demo: Was eine ehemalige Patientin zum Protest sagt

Plus Etwa 40 Menschen demonstrierten in Königsbrunn gegen die Corona-Auflagen. Stadträtin Barbara Jaser berichtet am Rande über ihre Erfahrungen – sie hatte das Virus.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der Präsentation der offiziellen Corona-Warn-App.
Überraschend hohe Resonanz

Über 7 Millionen Downloads der Corona-Warn-App

Die Entwickler der Corona-Warn-App hatten von Anfang an damit gerechnet, dass die Anwendung von mehreren Millionen Menschen genutzt wird. Dass schon nach einem Tag die Schwelle von sieben Millionen Downloads gerissen wird, überrascht aber auch die Macher.