Lionel Messi
Aktuelle News und Infos

Foto: Joan Valls, dpa

 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle News und alle wissenswerten Infos zu Lionel Messi.

 

Lionel Messi ist ein argentinischer Fußballstar, der ab seinem 14. Lebensjahr für über 21 Jahre beim FC Barcelona gespielt hat. Im Sommer 2021 wechselte er dann aber zum französischen Spitzen-Verein Paris Saint-Germain.

 

Lionel Andrés Messi Cuccittini wurde am 24. Juni 1987 in Rosario (Argentinien) geboren. Im zarten Alter von fünf Jahren trat er dem Fußballverein "Grandoli FC" bei und wechselte drei Jahre später zu den "Newell's Old Boys". Um der argentinischen Wirtschaftskrise zu entfliehen, wanderte seine Familie zur Jahrtausendwende nach Barcelona aus. Außerdem wollten die Eltern des Jungen seine Wachstumsstörung behandeln lassen, weil er im Alter von 13 Jahren gerade einmal 1,40 Meter groß war. Aufgrund seiner Körpergröße und seiner Schnelligkeit auf dem Platz, trägt Messi bis heute den Spitznamen "La Pulga" ("Der Floh"). 

 

Nachdem keine bekannte argentinische Mannschaft das etwas kleingeratene Talent fördern wollte, wandte sich die Familie an den FC Barcelona. Dieser zeigte sich nach einem Probetraining so begeistert von Messi, dass der Jugendcoach den jungen Argentinier sofort auf einer Serviette einen Vertrag unterschreiben ließ. Der Verein zahlte ein Einstiegsgehalt von umgerechnet 600 Euro und übernahm alle anfallenden Therapiekosten. In seinem ersten Spiel im Jahr 2000 schoss Messi fünf Tore und in seiner ersten Saison erzielte er in 30 Spielen insgesamt 35 Treffer.

 

Mit dem FC Barcelona gewann Messi in seinen 21 Jahren beim Verein unter anderem vier Champions-League-Titel, zehn Mal die spanische Meisterschaft und sechs Mal den spanischen Pokalwettbewerb. Nach einem komplizierten Wechsel, der zu Streitigkeiten mit dem FC Barcelona führte und Folgen, wie den Rücktritt des Vereins-Präsidenten Josep Maria Bartomeu nach sich zog. Seit dem Spätsommer 2021 steht Messi nun beim Verein Paris Saint-Germain unter Vertrag, wo er unter anderem auf Kylian Mbappé, seinen ehemaligen Mitspieler Neymar und seinen Nationalmannschaftskollegen Ángel Di María stößt.

 

Auch mit der argentinischen Nationalmannschaft konnte sich Messi schon Erfolge wie den Gewinn der Olympischen Goldmedaille sichern. Er ist der Rekordgewinner des "FIFA-Weltfußballer des Jahres" und wurde bereits sieben Mal mit dem "Ballon D'Or" ausgezeichnet.

 

Was seine Spielweise angeht, so gilt Lionel Messi als ausgezeichneter Dribbler, für den es auch bei hoher Geschwindigkeit kein Problem ist, den Ball zu steuern. Zudem wird ihm oft eine hohe Spielintelligenz zugeschrieben, was bedeutet, dass er sich auch in schwierigen oder aussichtslosen Situationen gegen andere Spieler durchsetzen kann. Daher wurde er schon das ein oder andere Mal mit Diego Maradona verglichen.

 

Seit 2005 besitzt Messi neben der argentinischen auch die spanische Staatsbürgerschaft. Im Juni 2017 heiratete Messi seine Freundin Antonella Roccuzzo. Das Paar hat drei gemeinsame Söhne, die 2012, 2015 und 2018 geboren wurden.

 

Aktuelle News zu „Lionel Messi“

Verdiente in den vergangenen zwölf Monaten 130 Millionen US-Dollar: Lionel Messi.
"Forbes"-Ranking

Messi bestverdienender Sportler vor James und Ronaldo

Fußball-Star Lionel Messi ist zum zweiten Mal nach 2019 die Nummer 1 der Sportler-Geldrangliste des Wirtschaftsmagazins "Forbes".

Die Bayern feiern den zehnten Meistertitel in Serie - sie sind nicht die einzige Mannschaft, die in Europa bereits über den Titel jubeln durfte
Meisterschaft

Von Deutschland bis Gibraltar: Alle Fußball-Meister in Europa

In Deutschland ist die Meisterschaft entschieden, der FC Bayern behält die Schale in München. Auch in anderen Ligen Europas gibt es bereits Meister.

Sevillas Youssouf Sabaly (l) kann Memphis Depay vom FC Barcelona nicht stoppen.
Primera División

FC Barcelona sichert sich Champions-League-Qualifikation

Der FC Barcelona spielt auch in der kommenden Fußball-Saison in der Champions League.

Der siebenmalige Weltfußballer Lionel Messi hat bei PSG einen Vertrag bis 30. Juni 2023.
Ligue 1

Medienbericht: Messi spielt auch kommende Saison für Paris

Lionel Messi bleibt einem Medienbericht zufolge bei Paris Saint-Germain.

Die Spieler von PSG feiern den Treffer von Lionel Messi.
Ligue 1

Protest statt Party: PSG ist Meister - und hat nur Probleme

Mit einem schnöden 1:1 gegen Lens sichert sich Paris Saint-Germain vorzeitig die zehnte Meisterschaft. Die Stimmung der Ultras hebt das nicht. Viele sind bei Abpfiff schon weg.

PSG-Torschütze Lionel Messi (r) im Zweikampf mit Seko Fofana vom RC Lens.
Ligue 1

Paris Saint-Germain feiert zehnten Meistertitel

Dank Superstar Lionel Messi hat Paris Saint-Germain zum zehnten Mal seit 1986 die französische Fußballmeisterschaft gewonnen.

Kylian Mbappe (2.v.r.) feiert mit seinen Teamkollegen einen Treffer für Paris Saint-Germain in Angers.
Ligue 1

Paris Saint-Germain vor erneutem Titelgewinn

Paris Saint-Germain ist die französische Fußball-Meisterschaft so gut wie sicher.

Werden Paris Saint-Germain im Spiel gegen Angers fehlen: Lionel Messi (l) und Julian Draxler.
Ligue 1

PSG ohne operierten Draxler und angeschlagenen Messi

Julian Draxler wird Paris Saint-Germain beim bevorstehenden zehnten Gewinn der französischen Fußball-Meisterschaft fehlen.

Der polnische Nationalspieler Robert Lewandowski (l) jubelt nach dem Tor zum 1:0.
WM-Qualifikation

Ronaldo vor letztem WM-Showdown - Ibrahimovic muss zusehen

Wieder schafft Cristiano Ronaldo den Sprung zur WM. Portugals Superstar steht nun vor seiner fünften Teilnahme. Auch sein Dauer-Rivale Messi kommt nach Katar. Andere Stars dagegen fehlen.

Argentiniens Lionel Messi (Mitte) feiert mit seinen Mannschaftskameraden.
WM-Qualifikation

Argentinien schlägt Schlusslicht Venezuela

Am vorletzten Spieltag in der Qualifikation in Südamerika für die Fußballweltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar hat Argentinien den Tabellenletzten Venezuela mit 3:0 (1:0) abgefertigt.

Deutschlands Emre Can kämpft mit Argentiniens Lautaro Martínez (l) um den Ball.
WM-Qualifikation

Corona: Argentinien muss auf Martínez verzichten

Beim nächsten Qualifikationsspiel für die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar muss die argentinische Nationalmannschaft auf Leistungsträger Lautaro Martínez verzichten.

Ousmane Dembélé (l) vom FC Barcelona im Duell mit Real-Profi Vinicius Junior.
Primera Division

FC Barcelona fertigt Real beim Clásico in Madrid ab

Real Madrid hat im spanischen Fußball-Clásico gegen den Erzrivalen FC Barcelona eine schmerzvolle und denkwürdige Heimniederlage kassiert.

Leidet an Grippe-Symptomen: PSG-Star Lionel Messi.
Ligue 1

Paris Saint-Germain ohne Messi in Monaco

Frankreichs Tabellenführer Paris Saint-Germain muss vorerst auf den sechsmaligen Weltfußballer Lionel Messi verzichten.

Video

Vor Clasico bei Real: Xavi kann sich Messi-Rückkehr vorstellen

Trainer Xavi kann sich eine Rückkehr von Superstar Lionel Messi zum FC Barcelona vorstellen. "Er ist der beste Spieler der Geschichte und der Geschichte des Klubs. Natürlich hat er das Recht, dass ihm die Türen geöffnet werden", sagte er einen Tag vor dem Clasico bei Tabellenführer Real Madrid am Sonntag.

Der von den eigenen Fans ausgepfiffene PSG-Star Neymar traf zum zwischenzeitlichen 2:0.
Ligue 1

Pfiffe vor allem für Neymar und Messi: PSG gewinnt 3:0

Nach lauten Pfiffen im eigenen Stadion vor allem für die Superstars Neymar und Lionel Messi schon bei der Mannschaftsvorstellung hat Paris Saint-Germain mit einem Pflichtsieg eine eher bescheidene Versöhnungsoffensive gestartet.

Um die Auszeichnung transparenter zu machen, wird der Ballon d'Or von France Football reformiert.
Auszeichnung

Mehr Transparenz: France Football reformiert den Ballon d'Or

Die Vergabe des Ballon d'Or soll transparenter werden.

Karim Benzema von Real Madrid feiert seinen Treffer.
Champions League

Benzema stiehlt Mbappé die Show - Real jubelt, PSG am Boden

Nur etwas mehr als eine Viertelstunde braucht Karim Benzema, um PSG aus der Champions League zu befördern. Nach seinem Hattrick jubelt der Kapitän mit Real Madrid über den Viertelfinal-Einzug.

PSG-Stürmer Kylian Mbappé steht gegen Real in der Startelf.
Champions League

PSG mit Supersturm um Mbappé - Auch Kroos und Alaba starten

Paris Saint-Germain kann im Champions-League-Achtelfinale bei Real Madrid auf seinen Supersturm um Kylian Mbappé setzen.

Musste gegen den FC Nantes drei Mal hinter sich greifen: Keylor Navas, Torwart von Paris Saint-Germain.
Ligue 1

Paris Saint-Germain unterliegt beim FC Nantes

Der FC Nantes hat überraschend Paris Saint-Germain geschlagen.

Kylian Mbappe (M) von Paris Saint-Germain (M) kommt gegen einen Abwehrversuch von Reals Eder Militao zum Schuss.
Champions Leage

PSG dank Mbappé auf Kurs Viertelfinale - Kantersieg für City

Fast ermauert sich Real Madrid ein 0:0 bei Paris Saint-Germain - dann schlägt Kylian Mbappé doch noch zu; eine gute Basis für das Rückspiel. Manchester City kann bereits für das Viertelfinale planen.

Blick auf das Stadion von Newcastle United, den St. James Park.
Premier League

Newcastle United zwischen Abstiegsangst und Titelträumen

Nach der kontroversen Übernahme durch ein saudisches Konsortium gilt Newcastle United als reichster Club der Welt. Doch die Magpies stecken im Abstiegskampf. Jetzt hat sich Newcastle verstärkt.

Lionel Messi (r) von Paris Saint-Germain kämpft mit Dante von Nizza um den Ball.
Fußballpokal

Pokal-Aus für Paris Saint-Germain - Nizza im Viertelfinale

Titelverteidiger Paris Saint-Germain hat das Viertelfinale des französischen Fußballpokals beim Comeback von Superstar Lionel Messi überraschend verpasst.

Video

Fußballstar Neymar wird 30 Jahre alt

Neymar da Silva Santos Júnior, besser bekannt als Neymar, zählt neben Lionel Messi und Cristiano Ronaldo zu den besten Fußballspielern der Welt. Am 5. Februar 2022 feiert der Brasilianer seinen 30. Geburtstag!

Lionel Messi ist nur einer von vielen Fußballern, die bei jungen Spielerinnen und Spielern sehr beliebt sind. Mit zunehmendem Alter werden den Amateuren aber andere Dinge wichtiger.
Friedberg

Sportler berichten: Fußballer sind die Stars der Jüngeren

Plus Einmal wie die großen Kicker in Stadien aufzulaufen ist der Traum vieler Jugendlicher. Drei Sportler aus Friedberg und Umgebung sprechen über ihre Vorbildfunktion.

Messi wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
WM-Qualifikation

Argentinien muss auf Messi verzichten

Nach seiner Corona-Infektion muss die argentinische Nationalmannschaft bei der WM-Qualifikation auf ihren Kapitän Lionel Messi verzichten.