Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Analyse: Was Laschets Wahl für die CSU, für Söder und für Bayern bedeutet

Analyse
17.01.2021

Was Laschets Wahl für die CSU, für Söder und für Bayern bedeutet

Nach der Wahl von Laschet zum neuen CDU-Chef stehen auch in der CSU wichtige Entscheidungen an. Nicht sofort, aber im Frühjahr. Dann muss auch Markus Söder Farbe bekennen.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Plus Markus Söder kann sich nach der Wahl bei der CDU erst einmal beruhigt zurücklehnen. Dass er erst nach Ostern eine Entscheidung will, hat einen tieferen Grund.

Die CDU hat sich für Armin Laschet entschieden, für die CSU ändert sich damit erst einmal gar nichts. Bei Norbert Röttgen oder Friedrich Merz wäre das anders gewesen. Zwar haben die Christsozialen in München vor der Vorsitzenden-Wahl bei der Schwesterpartei größtmögliche Gelassenheit demonstriert: „Egal, was kommt, wir können mit jedem.“ Jedes andere Wahlergebnis aber hätte die Ausgangslage im Jahr der Bundestagswahl erheblich verändert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren