Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundeswehr: de Maizière: Konzept für Afghanistanabzug noch vor der Wahl

Bundeswehr
03.03.2013

de Maizière: Konzept für Afghanistanabzug noch vor der Wahl

Noch vor der Bundestagswahl will das Verteidigungsministerium ein Konzept zum Abzug aus Afghanistan vorlegen. Foto: Maurizio Gambarini dpa

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) will noch vor der Bundestagswahl ein Konzept zum Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan vorlegen. Der Minister sagte der "Bild am Sonntag: "Ich erarbeite dazu einen Vorschlag innerhalb der Bundesregierung."

"Diesen Vorschlag möchte ich dann auch mit der Opposition besprechen und ihn erst dann der Öffentlichkeit vorstellen. Das soll noch vor der Bundestagswahl geschehen, um für Klarheit zu sorgen."

Bei den Grünen stieß die Äußerung auf Kritik. "De Maizière hatte zwei Jahre Zeit, seine Überlegungen zum Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan vorzulegen", sagte der Verteidigungsexperte Omid Nouripour. Nun wolle er pünktlich zum Wahlkampf einen Abzugsplan vorlegen. "Das ist reine Show und nicht mehr nötig."

Nach den Worten de Maizières hat sich die Situation in Afghanistan leicht entspannt: "Generell hat sich in ganz Afghanistan die Sicherheitslage qualitativ leicht verbessert, bleibt aber zu beobachten." Allerdings sei die Sicherheitslage dort von Region zu Region unterschiedlich: "Im Norden ist die Lage deutlich besser als im Osten und im Süden." Nach bisherigen Plänen soll die Zahl der deutschen Soldaten in Afghanistan bis Ende Februar 2014 auf 3300 sinken. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.