Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erkennt Cherson und Saporischschja als unabhängige Staaten an
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Kommentar: Nur ein Fingerzeig? Die Junge Union stimmt für Merz

Nur ein Fingerzeig? Die Junge Union stimmt für Merz

Kommentar Von Stefan Lange
03.11.2020

Der CDU-Nachwuchs hat einen klaren Favoriten in Sachen CDU-Vorsitz: Friedrich Merz. Nur abgestimmt haben nicht viele aus der Jungen Union.

Die Junge Union hat Friedrich Merz zum besten Kandidaten für den CDU-Vorsitz gekürt. Das Ergebnis der entsprechenden Umfrage war mit Spannung erwartet worden, diese ist nun aber relativer Ernüchterung gewichen.

Schwache Wahlbeteiligung: Die digitale Umfrage fällt durch den Test

Das liegt zunächst an der schwachen Wahlbeteiligung von 20 Prozent. Es bleiben Zweifel, ob sich tatsächlich alle der rund 100 JU-Delegierten auf dem Parteitag an das Ergebnis gebunden fühlen. Die Abstimmung sollte außerdem ein Test für die Parteitage der Zukunft sein, denn die geheime Wahl fand rein digital statt. Das geringe Interesse lässt aber darauf schließen, dass solch ein Verfahren auch bei der jungen Generation noch nicht ausreichend akzeptiert ist. Außerdem sind mittlerweile weitere Kandidaten im Spiel.  Sie können noch für Unruhe sorgen und die Umfrage obsolet machen.

Friedrich Merz stellte sich Mitte Oktober in Berlin den Fragen der Jungen Union.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Archivbild)

Sinnvoll war die Aktion dennoch. Sie hat einen ersten Fingerzeig in der Kandidatenfrage geliefert. Es ist spannend, dass viele Jüngere den ältesten Kandidaten am besten finden. Die Junge Union hat sich zudem an eine digitale Abstimmung gewagt, während die etablierten Parteien über dieses Thema noch in den Beratungen feststecken. Das ist mutig, fortschrittlich und verdient Anerkennung.

Lesen Sie dazu auch diesen Artikel.

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.