Newsticker
In Donezk toben weiter schwere Kämpfe
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Ennepe-Ruhr-Kreis 2: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Herdecke & Witten aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Hier finden Sie die Ergebnisse der NRW-Wahl 2022 für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Die Wahlergebnisse für Ennepe-Ruhr-Kreis 2 bei der NRW-Wahl 2022: Hier finden Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 106 mit den Orten Herdecke und Witten.

2022 werden alle wahlberechtigten Personen in Nordrhein-Westfalen wieder zur Wahl gebeten, denn es finden die Landtagswahlen statt. Als offizieller Wahltag wurde der 15. Mai bestimmt. An diesem Sonntag öffnen alle Wahllokale in NRW bis 18 Uhr abends ihre Tore. Wer am 15. Mai keine Zeit hat, kann sich vorab per Briefwahl an der NRW-Wahl 2022 beteiligen. Das Bundesland umfasst 128 Wahlkreise, wozu auch auch der Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 gehört.

Welche Orte und Gemeinden zählen zum besagten Wahlkreis? Hier in diesem Artikel verraten wir es Ihnen. Zusätzlich finden Sie nach der Auswertung aller Stimmzettel die Ergebnisse im Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 bei der NRW-Wahl 2022. Am Ende finden Sie eine kurze Übersicht, wie dort die Ergebnisse bei der vergangenen Landtagswahl 2017 ausgefallen sind.

Ergebnisse für Ennepe-Ruhr-Kreis 2: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

In diesem Datencenter bekommen Sie nach der Auszählung alle Wahlergebnisse für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 bei der NRW-Wahl 2022 auf einen Blick:

Alle Wahlberechtigten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen haben bei der Landtagswahl zwei Stimmen, eine Erststimme und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wird ein Direktkandidat oder eine Direktkandidatin aus dem entsprechenden Wahlkreis bestimmt. Die Person mit den meisten Erststimmen, zieht als Abgeordneter oder als Abgeordnete für den Wahlkreis in das Düsseldorfer Parlament.

Die Zweitstimme richtet sich hingegen an eine Partei. Je höher die Zahl der Stimmen ist, die eine Partei für sich verbuchen kann, desto höher ist auch die Zahl der Sitzplätze, welche sie im Parlament letztendlich erhält. Um als Partei aber überhaupt in den Landtag einzuziehen, sind mindestens fünf Prozent der Zweitstimmen aller Wahlberechtigten von Nöten.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 mit Witten

Der Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 besitzt die Nummer 106. Folgende zwei Städte zählen bei der NRW-Wahl 2022 zu dem Wahlkreis:

Lesen Sie dazu auch
  • Witten
  • Herdecke

Die Stadt Witten besteht aus diesen sieben Stadtteilen:

  • Witten-Mitte
  • Stockum/Düren
  • Annen
  • Rüdinghausen
  • Bommern
  • Heven
  • Herbede

Herdecke setzt sich aus diesen Stadtteilen zusammen:

  • Ahlenberg
  • Ende
  • Herrentisch/Sonnenstein
  • Innenstadt
  • Nacken
  • Schraberg/Semberg/Schnee

Neben Ennepe-Ruhr-Kreis 2 gibt es im Raum des Ennepe-Ruhr-Kreises noch die Wahlkreise Ennepe-Ruhr-Kreis 1 und Hagen 2 - Ennepe-Ruhr-Kreis 3.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Ennepe-Ruhr-Kreis 2

In Nordrhein-Westfalen haben die letzten Landtagswahlen 2017 stattgefunden. Wahlberechtigt waren damals in Ennepe-Ruhr-Kreis 2 insgesamt 93.130 Einwohner. Die Wahlbeteiligung lag bei exakt 66,0 Prozent. Dies waren vor fünf Jahren die Ergebnisse bei den Zweitstimmen für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2:

  • SPD: 36,9 Prozent
  • CDU: 24,7 Prozent
  • FDP: 11,7 Prozent
  • AfD: 7,7 Prozent
  • Grüne: 7,4 Prozent
  • Linke: 5,9 Prozent
  • Piraten: 1,7 Prozent
  • Andere: 4,1 Prozent

Bei der Landtagswahl 2017 konnte sich im Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 die SPD-Kandidatin Dr. Nadja Büteführ mit 39,7 Prozent der Erststimmen durchzusetzen. Im Jahr 2017 waren das die weiteren Kandidaten und Kandidatinnen im Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis 2 und ihre Ergebnisse:

  • Dr. Nadja Büteführ (SPD): 39,7 Prozent
  • Simon Nowack (CDU): 25,9 Prozent
  • Frank-Steffen Fröhlich (FDP): 9,3 Prozent
  • Verena Schäffer (Grüne): 8,8 Prozent
  • Patrick Dohnert (AfD): 6,1 Prozent
  • Ursula Weiss (Linke): 5,8 Prozent
  • Stefan Borggraefe (Piraten): 3,7 Prozent

Mehr Infos: