Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Das sind die neuen Mitglieder im Schwabmünchner Stadtrat

Schwabmünchen

13.05.2020

Das sind die neuen Mitglieder im Schwabmünchner Stadtrat

Die neuen Mitglieder im Stadtrat: (von links) Benjamin Schorer, Fabian Wamser, Heike Uhrig, Ivo Moll und Klaus Hirdina.
Bild: Carmen Janzen

Plus Warum ein neues Stadtratsmitglied in Schwabmünchen bereits 32 Jahre Erfahrung mitbringt. Die Grünen wollen einen eigenen Ausschuss für Klima und Umwelt. Ob sie ihn aber bekommen, ist noch ungewiss.

Der neue Schwabmünchner Stadtrat hat sich am Dienstagabend zur konstituierenden Sitzung getroffen. Fünf neue Stadtratsmitglieder sind vereidigt worden. Zudem wurden die Mitglieder für Ausschüsse und Verbände benannt.

Zusammensetzung: Der Stadtrat besteht aus zehn CSU-Mitgliedern, die Fraktion hat zwei Sitze verloren, sechs Freien Wählern, vorher waren es sieben, und je vier Mitglieder der Grünen (plus zwei Sitze) und der SPD (plus einen Sitz). Damit hat die CSU nicht mehr die absolute Mehrheit und kann von den anderen überstimmt werden.

Neue Mitglieder: Diplom-Verwaltungswirt Benjamin Schorer (CSU) ist 45 Jahre alt, von Beruf Polizist in der Inspektion Schwabmünchen und er wohnt in Klimmach und betreibt dort eine Landwirtschaft. Neu bei der SPD sind Fabian Wamser, 26, und Ivo Moll, 70. Fabian Wamser hat sich zuletzt als Landratskandidat einen Namen in der Region gemacht. Der Jurist und Rettungssanitäter ist im März auch in den Kreistag gewählt worden und bekleidet zahlreiche politische Funktionen und Ehrenämter. Fabian ist der Bruder von Konstantin Wamser, der seit 2014 im Stadtrat sitzt. Ivo Moll ist eigentlich ein alter Hase im Schwabmünchner Stadtrat. Er kehrt nach 16 Jahren Pause zurück. 32 Jahre lang – von 1972 bis 2004 gehörte er dem Stadtrat bereits an, davon 26 Jahre als Fraktionssprecher der SPD. 1992 unterlag Moll als Bürgermeisterkandidat Hans-Joachim Neumann. Als Landratskandidat unterlag er 1988 Karl Vogele. Vor 16 Jahren verzichtete er aus beruflichen Gründen auf sein Mandat. Denn Moll wurde 2004 zum Verwaltungsgerichtspräsidenten ernannt. Die beiden neuen Stadtratsmitglieder der Grünen heißen Heike Uhrig und Klaus Hirdina. Uhrig, 32, ist gelernte Krankenschwester, arbeitet aber aktuell auf dem Bio-Hof Pfänder in Schwabmünchen. Sie ist die Initiatorin des „Stammtisch für plastikfreies Schwabmünchen“. Klaus Hirdina ist 32 Jahre alt und von Beruf Heilerziehungspfleger. Er gewann mit seiner Band Wunderwelt den Kulturpreis 2019 der Stadt Schwabmünchen und setzt sich für einen Neubau des Jugendzentrums ein. Bürgermeister Lorenz Müller vereidigte die neuen Mitglieder.

Scheidende Mitglieder: Eine Verabschiedung für die ausgeschiedenen Stadtratsmitglieder hat Bürgermeister Lorenz Müller auf „nach Corona“ verschoben.

Ausschüsse: In Schwabmünchen gibt es vier Ausschüsse, den Hauptausschuss, einen Werk-, Bau-, Energie- und Umweltausschuss, einen Kultur- und Schulausschuss sowie den Rechnungsprüfungsausschuss. Die Grünen haben beantragt, einen eigenen „Klima-, Energie- und Umweltausschuss“ einzurichten und ihn vom Bauausschuss abzukoppeln. „Klima- und Umweltschutz beginnt in der Kommune und sollte unserer Ansicht nach bei allen Entscheidungen auf lokaler Ebene zunehmend in den Blick genommen werden“, begründet der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Hans Pfänder, den Antrag. Um einen neuen Ausschuss zu installieren, muss die Geschäftsordnung geändert werden und das kann der Stadtrat in jeder Sitzung tun. Deshalb schlug Bürgermeister Lorenz Müller vor, den Antrag zu vertagen und zunächst zu beraten, um welche Themen im Detail sich der Ausschuss kümmern soll.

Der Stadtrat im Überblick

Der Schwabmünchner Stadtrat besteht aus 24 Mitgliedern.

CSU: Die CSU musste zwei Sitze abgeben und ist nun mit zehn Mitgliedern vertreten.

Freie Wähler Sie haben einen Sitz verloren und sitzen nun zu sechst im Stadtrat.

SPD: Die SPD hat vier Sitze im Rat und damit einen hinzugewonnen.

Grüne: Die Grünen haben am meisten profitiert und erhalten zwei zusätzliche Sitze im Schwabmünchner Stadtrat, insgesamt vier.

Mitglieder

CSU: Johann Nebauer, Ulrich Weißenbach, Bernhard Albenstetter (Fraktionsvorsitzender), Helmut Kugelmann, Christof Lehle, Stephan Dölle, Petra Leitner, Andreas Rest, Benjamin Schorer (neu) und Gebhard Bierling.

Freie Wähler: Michael Großmann, Patrick Jung, Reinhold Weiher (Fraktionsvorsitzender), Josef Alletsee, Frank Weiher und Germar Thiele.

SPD: Konstantin Wamser (Fraktionsvorsitzender), Fabian Wamser (neu), Ivo Moll (neu) und Sabine Grünwald.

Grüne: Hans Pfänder (Fraktionsvorsitzender), Margit Stapf, Heike Uhrig (neu), Klaus Hirdina (neu).

Bürgermeister: Lorenz Müller

Zweiter Bürgermeister: Josef Alletsee (Freie Wähler). Er gewann die Wahl gegen den langjährigen Zweiten Bürgermeister Hans Nebauer.

Dritte Bürgermeisterin: Margit Stapf (Grüne). Dieses Amt hatte bislang Christa Couvoisier von den Freien Wählern inne. Sie ist aber nicht mehr Mitglied im Stadtrat.

Ausschüsse

Rechnungsprüfungsausschuss: Stefan Dölle, Helmut Kugelmann, Petra Leitner, Patrick Jung, Germar Thiele, Klaus Hirdina, Ivo Moll.

Bau-, Werk- und Umweltausschuss: Lorenz Müller, Helmut Kugelmann, Christof Lehle, Benjamin Schorer, Ulrich Weißenbach, Josef Alletsee, Michael Großmann, Hans Pfänder, Fabian Wamser.

Hauptausschuss: Lorenz Müller, Bernhard Albenstetter, Stephan Dölle, Petra Leitner, Hans Nebauer, Andreas Rest, Michael Großmann, Frank Weiher, Reinhold Weiher, Margit Stapf, Heike Uhrig, Sabine Grünwald, Konstantin Wamser.

Kultur- und Schulausschuss: Lorenz Müller, Stephan Dölle, Christof Lehle, Petra Leitner, Ulrich Weißenbach, Patrick Jung, Germar Thiele, Klaus Hirdina, Sabine Grünwald.

Sonstige Vertreter

Jugendbeirat: Vertreter im Jugendbeirat sind Lorenz Müller, Stephan Dölle, Fabian Wamser und Klaus Hirdina.

Behindertenbeirat: Vertreter sind Lorenz Müller, Helmut Kugelmann, Sabine Grünwald und Klaus Hirdina.

GWS: Im Aufsichtsrat der Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Schwabmünchen sind Lorenz Müller, Bernhard Albenstetter, Reinhold Weiher, Ivo Moll und Hans Pfänder.

Schulverband Vertreter des Verbands der Leonhard-Wagner-Mittelschule sind Ulrich Weißenbach, Josef Alletsee und Heike Uhrig.

Wertachkliniken: Vertreter der Stadt im Verwaltungsrat der Wertachkliniken Bobingen und Schwabmünchen sind Lorenz Müller, Hans Nebauer und Fabian Wamser.

Verkehrsüberwachung: Vertreter der Stadt im Verwaltungsrat der Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte ist Lorenz Müller.

Sparkassenzweckverband: Vertreter sind Lorenz Müller, Bernhard Albenstetter und Reinhold Weiher.

Wasser Vertreter im Staudenwasser-Zweckverband ist Benjamin Schorer.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren