Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Hannah Söllner mit starken Leistungen

Schwimmen

08.08.2020

Hannah Söllner mit starken Leistungen

Hannah Söllner vom TSV Schwabmünchen überzeugte beim Testwettkampf der Kaderschwimmer in München.
Bild: Marlies Gaschler

Schwabmünchnerin beim Testwettkampf der Kaderschwimmer

Zum Testwettkampf im Münchener Olympiabad durfte der TSV Schwabmünchen seine einzige Kaderschwimmerin, Hannah Söllner, entsenden.

Nach einem mehrwöchigen coronabedingten totalen Stillstand des Schwimmsports durften die Kaderschwimmer wieder allmählich in den Trainingsbetrieb einsteigen, sofern ihnen Trainingsmöglichkeiten offen standen. So konnten sich die Kaderschwimmer rund um Augsburg in Stadtbergen, Haunstetten und im Augsburger Plärrerbad langsam wieder an ihre alte Form herantasten. Alle anderen Sportler mussten immer noch auf die ersten Meter im Wasser warten.

Der bayerische Schwimmverband veranstaltete nun einen inoffiziellen Testwettkampf für Kaderschwimmer im Münchener Olympiabad. Die Jahrgänge 2009, 2008 und 2007 durften allerdings nur zweimal starten, wobei 200 Meter Lagen zur Pflichtdisziplin erklärt wurde.

Begleitet von ihrem Trainer Helmut Heinfling setzte sich Hannah Söllner (Jahrgang 2008) souverän durch und durfte sich über den Sieg freuen. Über 400 Meter Freistil gelang ihr ebenfalls eine Topleistung, mit 5:01,9 Minuten schlug sie in neuer persönlicher Bestzeit an. Der Sieg war allerdings von vornherein gesichert, da sie die einzige Teilnehmerin im Jahrgang 2008 war, die sich für diese Disziplin entschieden hatte. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren