1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Vielleicht schon entscheidenden Boden verloren

Schießen, Bayernliga

10.12.2019

Vielleicht schon entscheidenden Boden verloren

Nur noch aufwärtsgehen kann es für Florian Drexel und die Singoldschützen Großaitingen in der Bayernliga Südwest der Luftgewehrschützen.
Bild: Manfred Stahl

Singold Großaitingen unterliegt sowohl Offingen als auch dem Team aus Maria Steinbach

Vielleicht schon entscheidenden Boden im Kampf um den Klassenerhalt in der Bayernliga Südwest der Luftgewehrschützen hat am Sonntag in Maria Steinbach bei Memmingen das Team des Ex-Bundesligisten Singold Großaitingen. Sowohl gegen das bisherige Schlusslicht BSG Offingen (2:3) als auch gegen das Team des Gastgebers aus Maria Steinbach zogen die Großaitinger nämlich den Kürzeren.

Mit nun 2:14 Punkten stehen die Singoldschützen nach acht von 14 Wettkämpfen an letzter Stelle der dritthöchsten deutschen Klasse. Wenn sie den Klassenerhalt noch schaffen wollen, müssen sie aus den noch ausstehenden sechs Wettkämpfen wohl mindestens acht Punkte holen. Ein Unterfangen, das nach den jüngsten Leistungen fast aussichtslos erscheint. Hoffnung besteht wohl nur noch dann, wenn in der Endphase der Saison jeweils einer der drei für die Bayernliga gemeldeten Topschützen aus der Schweiz zur Verfügung steht und/oder der einstige Leistungsträger Dominik Mayer, der aus persönlichen Gründen nur noch in der vierten Mannschaft in der Gauliga schießt, zu einem Comeback überredet werden kann.

BSG Offingen – Singold Großaitingen 3:2 Punkte. – Zwei Punkte im Duell mit dem bisherigen Schlusslicht Offingen waren eigentlich für die Großaitinger Pflicht. Es sollte aber anders kommen. Mit ausschlaggebend für die nicht eingeplante Niederlage war, dass Florian Drexel (377:384 gegen Steffen Werthmann) und Florian Drexel (372:382 gegen Sabrina Hofhansl) an den Positionen zwei und drei unerwartet klare Niederlagen einstecken mussten. Zwar gewannen Robin Wagner (380:378 gegen Michael Hausner) und Fridolin Mayr junior (384:383 gegen Stefan Hausner) an den Positionen vier und fünf jeweils knapp, doch Barbara Bleicher unterlag im Spitzenduell gegen Florian Ferner mit 390:391 ganz unglücklich und besiegelte damit den Ausgang des Matches.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eichenlaub Maria Steinbach – Singold Großaitingen 4:1 Punkte. – Nicht viel zu bestellen hatten die Großaitinger im zweiten Match gegen die Gastgeber aus Maria Steinbach. Punkten konnte für Großaitingen hier nur der Reinhartshauser Florian Drexel (386:381 gegen Carolin Hörmann). Zum Teil deutliche Niederlagen setzte es für Barbara Bleicher (388:393 gegen Carina Roglmeier), Simon Mayer (380:390 gegen Jaqueline Gegler), Robin Wagner (385:3389 gegen Carmen Faller) und Fridolin Mayr junior (381:390 gegen Julia Hörmann).

Zu Hause müssen im Januar zwei Siege her

Weiter geht es für die Großaitinger erst am 12. Januar. Auf eigener Schießanlage erwarten sie dann mit der HSG München (4:12 Punkte) und dem SV Pfeil Vöhringen II (8:8 Punkte) zwei Gegner, gegen die zwei Siege eingefahren werden müssen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren