Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey: Saison abgebrochen, kein Meister: Das bedeutet das vorzeitige Ende der DEL

Eishockey
10.03.2020

Saison abgebrochen, kein Meister: Das bedeutet das vorzeitige Ende der DEL

Die DEL-Saison ist vorzeitig beendet. Einen Meister gibt es diesmal nicht. Der EHC München beendete die Hauptrunde auf Platz eins.
Foto: Angelika Warmuth, dpa

Plus Die Deutsche Eishockey Liga hat die Play-offs wegen des Coronavirus' abgesagt. "Die Entscheidung kommt nicht überraschend", sagt AEV-Stürmer Christoph Ullmann.

Auf dem Eis des Curt-Frenzel-Stadions scheuchte Tray Tuomie am Dienstagvormittag seine Spieler über das Eis. Groß war die Vorfreude auf die heißeste Saisonphase. Erstmals sollten sich in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Mittwoch in der Saturnarena der ERC Ingolstadt und die Augsburger Panther in der ersten Play-off-Runde gegenüberstehen. Die Mutter aller Eishockey-Derbys elektrisierte die Fans. Doch in den Geschäftsstellen der 14 DEL-Klubs arbeiteten die Gesellschafter längst an der Formulierung für eine geschichtsträchtige Entscheidung: Die Liga verschickte am Dienstag um 18.02 Uhr die Meldung, dass die Play-offs komplett abgesagt sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.