Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Königsklasse nur noch im Pay-TV?

15.05.2017

Königsklasse nur noch im Pay-TV?

TV-Rechte ZDF scheint bei der Vergabe ausgebootet zu sein

Augsburg Laut einem Bericht des Kicker müssen sich Fußball-Fans bald umstellen: Ab 2018 sollen die Spiele der Champions League nicht mehr im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein. Das ZDF, das bislang ein Spiel pro Woche zeigte, habe seine Übertragungsrechte an der Königsklasse verloren. Stattdessen sollen sich der Pay-TV-Sender Sky und der Online-Streaming-Dienst DAZN die Rechte an der Champions League gesichert haben. Eine Bestätigung der Uefa steht noch aus.

Eigentlich hätte schon längst über die TV-Rechte für Champions League und Europa League zwischen 2018 und 2021 entschieden werden sollen. Uefa-Generalsekretär Theodore Theodoridis hatte aber Anfang Mai zugegeben, dass sich das Vergabeverfahren verzögert. Bei der Frage, ob die Rechte für die Zeit von 2018 bis 2021 auch in Deutschland komplett ins Bezahlfernsehen wandern könnten, verwies der Grieche auf die Situation in anderen Märkten.

Derzeit besitzen das ZDF und der Pay-TV-Sender Sky die Live-Rechte an der Champions League, wodurch 18 Spiele der Königsklasse im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sind. In Großbritannien hatte die Uefa zuletzt einen Rekord-Vertrag abgeschlossen. 1,38 Milliarden Euro zahlt der Pay-TV-Sender BT Sports für drei Spielzeiten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für Deutschland gilt die Streaming-Plattform DAZN schon länger als Interessent. Geschäftsführer James Rushton hatte Anfang des Jahres gesagt, bei der Rechtevergabe für die Champions League mitbieten zu wollen: „Was immer auf den Markt kommt, wir werden sehr aggressiv vorgehen, sehr proaktiv – und dann werden wir uns die Rechte sichern.“ Ein Sprecher von DAZN wollte sich gestern nicht äußern: „Es ist noch nichts unterschrieben.“

Der Löwenanteil an der Übertragung der Champions-League-Spiele würde aber weiterhin bei Sky bleiben – und zumindest drei Partien doch im Free-TV gezeigt werden. Die Besonderheit in Deutschland: Zwei von vier Halbfinal-Spielen und das Finale müssen im Free-TV gesendet werden. Dies wäre auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD möglich. (eisl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren