Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Ex-Panther machten Werbung: Darum wechselte Clarke zum AEV

Augsburger Panther
03.08.2020

Ex-Panther machten Werbung: Darum wechselte Clarke zum AEV

Michael Clarke (rechts) spielt künftig für die Augsburger Panther.
Foto: dpa

Plus Der 26-jährige Deutsch-Kanadier Michael Clarke war einer der Lichtblicke bei den Iserlohn Roosters. Angebote gab es viele - warum er sich für Augsburg entschied.

In Iserlohn gab es vergangene Saison nicht allzu viel Grund zu jubeln. Mit den Play-off-Plätzen hatten die Roosters wenig zu tun und beendeten die Hauptrunde als Vorletzter. Einer der wenigen Lichtblicke: Stürmer Michael Clarke. Mit 13 Treffern war er der beste Torjäger des Teams. Verständlich, dass Iserlohn ihn gerne behalten hätte. Allerdings hatten wohl mehrere Klubs der DEL ihre Fühler nach Clarke ausgestreckt. Das Rennen machten die Augsburger Panther. Das war im März. Seitdem hat Corona auch im Eishockey alles verändert. Zum Beispiel den Saisonstart, der wohl auf Mitte November verschoben wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.