Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Sieben Gründe für den Aufschwung der Augsburger Panther

Augsburger Panther
28.01.2021

Sieben Gründe für den Aufschwung der Augsburger Panther

19 Tore in vier Spielen: Die Panther treffen wieder. Hier freut sich der Kanadier Adam Payerl über sein Siegtor zum 6:5 in Nürnberg.
Foto: Daniel Karmann, dpa

Plus Mit vier Siegen aus den jüngsten sechs Spielen lassen die Augsburger Panther den Stotterstart in der DEL hinter sich. Auf einer zentralen Position bahnt sich ein Wechsel an.

Die Ansage war unmissverständlich. Nach dem Aufwärmen am Vormittag im Curt-Frenzel-Stadion versammelte Tray Tuomie seine Schäfchen um sich. „Die Pässe waren schlecht, ohne Druck gespielt. Ich habe ihnen klargemacht, dass ich im Spiel viel mehr erwarte“, gibt der AEV-Trainer seine Worte wieder. Die Botschaft kam an. Am Dienstagabend siegten die Panther 6:5 nach Verlängerung in Nürnberg. Nach einem Fehlstart in die Deutsche Eishockey-Liga mit vier Niederlagen hat sich der Vorjahres-Zehnte gefangen. Sieben Gründe für den Aufschwung:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.