Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Augsburger Panther holen offenbar Samuel Soramies vom ERC Ingolstadt

Augsburger Panther
04.05.2022

Augsburger Panther holen offenbar Samuel Soramies vom ERC Ingolstadt

Samuel Soramies spielte vergangene Saison in Ingolstadt und scheint nun auf dem Sprung nach Augsburg.
Foto: Johannes Traub

Exklusiv Nach dem Kahlschlag in der Mannschaft mit bisher insgesamt elf Abgängen basteln die Augsburger Panther nun am Kader für die neue Saison. Und scheinen in Ingolstadt fündig geworden zu sein.

Nach dem Kahlschlag in der Mannschaft mit bisher insgesamt elf Abgängen basteln die Augsburger Panther nun am Kader für die neue Saison. Der neue Trainer Peter Russell dürfte dabei als erstes auf die Torhüter-Position blicken. Dort scheint inzwischen so gut wie sicher, dass mit Dennis Endras ein alter Bekannter ins Curt-Frenzel-Stadion zurückkehrt. Gut möglich, dass er dort dann mit Samuel Soramies auf einen weiteren Neuzugang treffen wird. Denn der 23-jährige Stürmer wechselt nach Informationen unserer Redaktion vom ERC Ingolstadt zu den Panthern.

Bei den Oberbayern absolvierte Soramies, der bei den Jungadlern Mannheim das Eishockeyspielen lernte, in der vergangenen Saison 56 Spiele und brachte es dabei auf sieben Tore und vier Vorlagen.

Soramies sammelte in Mannheim erste DEL-Erfahrungen

Erste DEL-Erfahrungen hatte Soramies zuvor in Mannheim gesammelt. Dort bestritt er in der Saison 2018/19 seine ersten elf Partien in der höchsten deutschen Spielklasse. Zuvor hatte er auch schon alle U-Nationalmannschaften des DEB durchlaufen. Einer weiteren Saison in Mannheim folgte der Wechsel nach Ingolstadt, wo er meist in der vierten Reihe spielte, immer wieder aber auch in die vorderen Sturmformationen aufrückte.

Nach dem großen Stühlerücken in der Führungsetage des ERCI (neben Sportdirektor Larry Mitchell musste auch Trainer Doug Shedden den Klub verlassen) scheint Soramies dort kein neues Vertragsangebot mehr bekommen zu haben. Eine Chance, die sich die Augsburger Panther offenbar nicht entgehen ließen.

AEV-Neuzugang hat noch WM-Chancen

Für Soramies spricht unter anderem, dass er in den vergangenen Wochen Teil der Nationalmannschaft war, die sich auf die WM im Mai vorbereitet. Allerdings steht der endgültige Kader noch nicht fest, da noch Spieler von den beiden DEL-Finalisten Berlin und München nachkommen werden. Ob Soramies also tatsächlich einen Platz in der WM-Auswahl bekommt ist offen, aber nicht ausgeschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.