Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. MTV Eintracht Celle: Das ist der Pokalgegner des FC Augsburg

FC Augsburg

23.08.2020

MTV Eintracht Celle: Das ist der Pokalgegner des FC Augsburg

In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft der FC Augsburg auf Eintracht Celle.
Bild: Marius Becker/dpa

Am Samstag entschied sich, wer in der 1. Runde des DFB-Pokals Gegner des FC Augsburg ist. Es ist möglich, dass das Spiel vor Zuschauern stattfindet.

Lange musste der FC Augsburg warten, um zu erfahren, gegen welchen Amateurklub er in der ersten Runde des DFB-Pokales antreten muss. Die Auslosung fand bereits am 26. Juli statt. Am späten Samstagnachmittag fiel am Finaltag der Amateure die Entscheidung. Der FCA muss am Wochenende 11. bis 14. September zum MTV Eintracht Celle reisen. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Der Oberligist aus der Nähe von Hannover gewann mit 3:2 (1:1) das Finalspiel des Niedersachsen-Pokals der Amateure gegen den MTV Gifhorn. Ursprünglich war der Finaltag Ende Mai geplant gewesen, doch aufgrund der Corona-Epidemie wurde der verschoben.

Die größte Überraschung gelang am Finaltag aber dem 1. FC Düren. Der Fünftligist gewann gegen Alemannia Aachen überraschend mit 1:0 und erwartet nun den FC Bayern München am 11. September zum Auftakt der Pokal-Saison. Doch der erst 2017 aus drei Vereinen gegründete Fusionsklub überlegt, das Heimrecht an den FC Bayern abzugeben. Das Stadion in Düren (zwischen Aachen und Köln gelegen) wurd derzeit umgebaut.

Wie Düren gelang auch Celle erstmals der Sprung in die Hauptrunde. Im Eilenriedestadion von Hannover waren rund 500 Zuschauer vor Ort. In Niedersachsen sind derzeit bei Sportveranstaltungen bis zu 500 Zuschauern unter bestimmten Hygienebedingungen erlaubt. Anderseits waren bei acht der 19 Endspiele keine Fans zugelassen, bei den anderen Partien schwankte die Zahl der zugelassenen Besucher zwischen 150 und 1000. Dieser Flickenteppich wird wohl auch in drei Wochen noch Bestand haben.

Der MTV Celle ist einer der ältesten Sportvereine Deutschlands

Bekannte Namen sucht man beim MTV Celle, dem Oberligisten aus Niedersachsen, vergebens. Der gefährlichste Angreifer der vergangenen Saison ist der Mittelfeldspieler Adrian Zöfelt mit acht Treffern in 19 Spielen, die Saison schloss der Verein als Aufsteiger in der 18er-Liga auf dem siebten Platz ab. In Niedersachsen ist der Verein aber durchaus bekannt: Mit 2300 Mitgliedern ist der MTV einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens. Entstanden ist der Klub im Jahr 2005 aus der Fusion der Vorgängervereine MTV Celle und Eintracht Celle. Das Gründungsjahr des MTV Celle ist auf das Jahr 1848 datiert, was den Vorgängerverein zu einem der ältesten deutschen Sportvereine überhaupt macht. Die Heimspiele trägt der Oberligist in der 1500 Zuschauer fassenden Arena aus, Trainer ist seit 2015 Hilger Wirtz von Elmendorff.

Rafal Gikiewicz zeigt im Tor des FC Augsburg bislang starke Leistungen.
28 Bilder
Das ist der FCA-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Tim Groothuis, Witters

Jozo Stanic verlängert und wechselt nach Zwickau

Beim ersten Pflichtspiel der Saison wird Jozo Stanic, 21, nicht mehr dabei sein. Der FCA verlängerte zwar den Vertrag mit dem jungen Innenverteidiger vorzeitig bis 2023, um ihn dann für ein Jahr zum Drittligisten FSV Zwickau auszuleihen. Der gebürtige Augsburger, der einen deutschen und einen kroatischen Pass besitzt, kam im Februar 2019 beim 0:4 in Bremen zu einem Kurzeinsatz in der Bundesliga.

Stanic ist nach den Leihen von Sergio Cordova (Bielefeld), Kevin Danso (Düsseldorf) und Maurice Malone (Wehen) sowie dem Transfer von Tim Rieder (Kaiserslautern) bereits der fünfte Wechsel in einer Woche. Zuvor hatten den FCA bereits die Torhüter Andreas Luthe (Union) und Fabian Giefer (Würzburg) verlassen, der Vertrag mit Daniel Baier wurde aufgelöst. Damit stehen aktuell beim FC Augsburg noch 32 Spieler mit einem Profi-Vertrag auf der Gehaltsliste. (ötz, eisl)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.08.2020

Celle tauscht das Heimrecht!

https://www.dasfussballportal.de/?pgid=kcn4oshp-c629a2c7-25ec-4413-9859-db100f1f2b9d

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren