Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland wirft der Slowakei wegen der Übergabe von Kampfflugzeugen an die Ukraine Vertragsbruch vor
  1. Startseite
  2. Top-Artikel
  3. Meistgesucht
  4. Kein Maischberger heute (7.2.23): Wann kommt die Talkshow zurück?

ARD
07.02.2023

Kein "Maischberger" heute: Wann kommt die Talkshow zurück?

Sandra Maischberger geht heute Abend am 7. Februar 2023 nicht auf Sendung.
Foto: ARD Das Erste/WDR/Thomas Kierok/obs

Die Talkshow "Maischberger" ist heute am 7. Februar 2023 nicht in der ARD zu sehen. Wie lange dauert die Pause und was läuft stattdessen im Ersten?

Normalerweise begrüßt Sandra Maischberger immer dienstags und mittwochs Gäste im Studio, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Heute am 7. Februar 2023 fällt die Talkshow aber aus.

Wann sie zurückkehrt, was stattdessen in der ARD läuft und worum es in der vergangenen Folge ging, erfahren Sie hier.

Kein "Maischberger" heute am 7. Februar 2023: Wann kommt die Talkshow zurück?

Die vergangene Folge von "Maischberger" lief am 18. Januar. Insgesamt legt die Talkshow eine Pause von drei Wochen ein. Die nächste Sendung ist am 8. Februar 2023 in der ARD zu sehen - voraussichtlich ab 22.50 Uhr.

Nächste Sendetermine von "Maischberger" in der ARD

Nach der Pause läuft die Talkshow wieder wie gewohnt dienstags und mittwochs in der ARD. In der Regel beginnen die Sendungen um 22.50 oder 22.55 Uhr.

Das sind die Sendetermine der nächsten Folgen von "Maischberger":

  • 8. Februar 2023, 22.50 Uhr
  • 14. Februar 2023, 22.55 Uhr
  • 15. Februar 2023, 22.50 Uhr

Was läuft heute statt "Maischberger" im TV-Programm der ARD?

Wie sieht das TV-Programm im Ersten heute Abend am 7. Februar 2023 stattdessen aus? Das sind die Sendungen am Abend:

Lesen Sie dazu auch

Vergangene "Maischberger"-Folge als Wiederholung: Gäste und Thema

Wer die vergangene Folge von "Maischberger" am 18. Januar 2023 verpasst hat, könnte die Gelegenheit nutzen, die Sendung nachzuholen. Sie ist im Stream in der Mediathek der ARD abrufbar.

Zu den Themen der vergangenen Sendung gehörten die Erwartungen an den neuen Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius von der SPD. Über den Kurs der deutschen Verteidigungspolitik diskutierten Norbert Röttgen von der CDU und Ralf Stegner von der SPD. Außerdem wurde der stellvertretende Außenminister der Ukraine, Andrij Melnyk, zugeschaltet und zu seinen Erwartungen befragt.

Sandra Maischberger hatte aber auch ARD-Moderatorin Natalie Amiri im Studio, um über ein anderes Thema zu sprechen: Die Proteste im Iran, die seit vier Monaten anhalten und gegen die das Mullah-Regime brutal vorgeht.

Außerdem gehörten Hubertus Meyer-Burckhardt, Sarah Bosetti und Christoph Schwennicke zur Sendung, die diskutierten, erklärten und kommentierten.

Hier die Gäste noch einmal in der Übersicht:

  • Norbert Röttgen: CDU-Politiker
  • Ralf Stegner: SPD-Politiker
  • Andrij Melnyk: stellvertretende Außenminister der Ukraine
  • Natalie Amiri: ARD-Korrespondentin und "Weltspiegel"-Moderatorin
  • Hubertus Meyer-Burckhardt: Moderator und TV-Produzent
  • Sarah Bosetti: Satirikerin und Autorin
  • Christoph Schwennicke: Journalist und Autor

(sge)