Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Gemeinden: 15 Milliarden Euro Fördergeld für Kommunen – und keiner ruft es ab

Gemeinden
04.03.2020

15 Milliarden Euro Fördergeld für Kommunen – und keiner ruft es ab

Viele Kommunen rufen Fördergelder nur langsam ab.
Foto: Christoph Schmidt, dpa

Plus Finanzminister Scholz hat bereits einen Hilferuf an die Kommunen gerichtet: "Bitte nehmt das Geld!" Was man in einem neuen Konjunkturprogramm besser machen könnte.

Seit das Coronavirus die Wirtschaft in Mitleidenschaft zieht, bekommt die Forderung nach einem Konjunkturprogramm neue Kraft. Ein Problem könnte sich dabei aber stellen: Fördergeld wird in Deutschland zäh abgerufen. Das hat der FDP-Bundestagsabgeordnete Otto Fricke vergangenes Jahr feststellen müssen. Er fragte bei der Bundesregierung , wie viel der 3,5 Milliarden Euro bereits abgerufen sind, welche der Bund zwischen 2015 und 2020 für finanzschwache Kommunen bereitstellt, damit diese ihre Infrastruktur ausbauen können. Die Antwort barg einige Überraschungen. Im September 2019 waren erst 1,7 Milliarden Euro verwendet, das entspricht 48 Prozent der Mittel. Will das Geld des Bundes am Ende keiner?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.