Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Airbus: Showdown im Kampf um das Augsburger Premium-Aerotec-Werk

Airbus
21.01.2022

Showdown im Kampf um das Augsburger Premium-Aerotec-Werk

Im September 2021 sind viele Beschäftige von Premium Aerotec auf die Straße gegangen, um gegen die Pläne des Airbus-Konzerns zu protestieren.
Foto: Bernd Hohlen

Plus Am 31. Januar finden entscheidende Verhandlungen über die Zukunft der Beschäftigten des Luftfahrtzulieferers statt. Scheitern die Gespräche, droht ein Streik.

Die massiven Warnstreiks in deutschen Airbus-Werken haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Im vergangenen Jahr legten allein am Augsburger Standort der Konzern-Tochter Premium Aerotec Beschäftigte die Arbeit zunächst für 21 Stunden und dann für zweieinhalb Tage nieder. Mit dem Ausmaß des Widerstands rechnete die Konzern-Führung wohl nicht. Und weil die Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Arbeitsniederlegungen derart hoch war, habe die Leitung des Unternehmens auf den Kurs hin zu „konstruktiven Gesprächen“ gewechselt, heißt es in der Arbeitnehmerschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.