1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Stätzlinger E-Junioren bleiben ohne Gegentreffer

Futsal

06.02.2018

Stätzlinger E-Junioren bleiben ohne Gegentreffer

Luca Gambert (am Ball) holte mit dem FC Affing Platz zwei.
Bild: Rummel

FCS holt sich bei U11-Landkreismeisterschaft in Aichach den Titel. Trainer Michael Thurk ist zufrieden, Affing wird Zweiter.

Einen weiteren Titel sammelten die Nachwuchsfußballer des FC Stätzling ein. Die E-Junioren gewannen die Landkreismeisterschaft in Aichach. Unter der Regie des SC Oberbernbach als Turnierleitung sahen die Besucher streckenweise interessante und starke Spiele der U11-Junioren. Stätzling dominierte dabei wie bereits in der Vorrunde und sammelte vier Siege und ein Unentschieden mit 17:0 Treffern ein. Vizemeister wurde der FC Affing, der den SV Mering und TSV Friedberg auf die weiteren Plätze verwies.

FCS-Trainer Michael Thurk, ehemaliger Profi beim FC Augsburg, war zufrieden: „Meine Jungs haben hervorragende Spiele abgeliefert und sind völlig zu Recht Landkreismeister geworden“ lobte Thurk, der sich zum Futsal bekannte: „Da wird einfach weniger gebolzt.“

In allen Spielen dabei waren Florian Leitenmayer, Nico Maliqi, Noel Berchtenbreiter, Metehan Tozakoglu, Jermy Atzinger, Christian Tögel, Valentin Marker, Noa Leovac, Leon Thurk und Baturay Seremetli. Beim 4:0-Auftaktsieg über den SV Wulfertshausen erzielten Florian Leitenmayer, Noel Berchtenbreiter, Valentin Marker und Baturay Seremetli die Treffer. Danach deklassierten die Grünen den SSV Alsmoos/Petersdorf durch die Treffer von Sermetli (3) Marker (2), Christian Tögel und Jeremy Atzinger mit 8:0 und ließen auch den SV Mering keine Chance beim 2:0-Erfolg (Tore Atzinger, Tozakoglu).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch der FC Affing fand kein Rezept gegen die Stätzlinger. Martin Coburger vom ausrichtenden SC Oberbernbach: „Die sind einfach flinker und auch gedanklich schneller.“ Erst der TSV Friedberg holte einen Punkt. Eine starke Vorstellung lieferte auch der FC Affing ab, der mit einem knappen 1:0 über den TSV Friedberg (Tor Luca Gambert) ins Endrundenturnier startete.

Dem 0:0 gegen Mering folgte ein Sieg gegen Wulfertshausen durch drei Treffer von Aaron Compregher. Affing holte sich den Vize-Titel mit einem 1:1 gegen Alsmoos/Petersdorf und qualifizierte sich für das Kreisfinale. Luca Gambert erzielte den Affinger Treffer.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Fustal%20meister%20staetzling%20mm%20jubel.tif
Futsal

Stätzlings Nachwuchs darf jubeln

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket