Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Wahlanalyse: Trautner hat trotz hoher Verluste die Nase vorn

Landkreis Augsburg
15.10.2018

Wahlanalyse: Trautner hat trotz hoher Verluste die Nase vorn

Machte eine gute Miene zum bösen Wahlergebnis: Carolina Trautner.
Foto: Marcus Merk

CSU-Politikerin verteidigt ihr Mandat erwartungsgemäß. Völlig unklar ist dagegen, wie es mit den SPD-Abgeordneten weitergeht. Unterdessen freut sich ein Grüner.

Die drei Direktmandate im Bayerischen Landtag für den Landkreis bleiben in der Hand der CSU. Allerdings musste die Regierungspartei auch im Augsburger Land gestern deutliche Verluste hinnehmen. Völlig offen ist, für welchen der drei SPD-Abgeordneten Simone Strohmayr, Harald Güller und Herbert Woerlein es noch reichen könnte. Feststehen wird das erst im Laufe des heutigen Montags, wenn die Zweitstimmen in ganz Schwaben ausgewertet sind. Dagegen haben Johann Häusler (Freie Wähler) und Max Deisenhofer gute Aussichten, in den Landtag einzuziehen. Zittern muss noch Fabian Mehring (Freie Wähler).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.