Newsticker
US-Präsident Biden setzt Milliarden-Hilfspaket für Ukraine in Kraft
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Welden: So lang, so gerade, so teuer: ein Rekordbaum in Welden

Welden
01.04.2017

So lang, so gerade, so teuer: ein Rekordbaum in Welden

Das Säge- und Hobelwerk Ehrenreich in Welden hat eine besonders wertvolle Eiche gekauft. Die Anlieferung war Millimeterarbeit.
Foto: Andreas Lode

Das Sägewerk Ehrenreich in Welden hat eine ganz besondere Eiche gekauft. Der Transport war kompliziert. Bald könnte das Holz einen Schlossherren glücklich machen.

Zentimeter für Zentimeter schwebt der riesige Baum nach oben. An vier dicken Ketten baumelt der elf Tonnen schwere Stamm im Frühlingshimmel. Es ist Millimeterarbeit, den Rekordbaum vom Transporter unter das Dach der Schreinerei auf die Säge zu hieven. Gut, dass die orange Warnleuchte des Krans umklappbar ist, sonst wäre es knapp geworden. Dem Eichenstamm soll schließlich nichts passieren. Er ist sehr wertvoll, eine Seltenheit: sehr lang – 12,5 Meter –, kerzengerade und ohne Astlöcher. Deshalb hat er auch so viel gekostet wie ein Kleinwagen. Gestern kam der Stamm bei seinem neuen Besitzer, dem Sägewerk Ehrenreich in Welden, an. Von seinem Lagerplatz in Leipheim bis zum ersten Schnitt dauerte es mehrere Stunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.