Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: 15-Jähriger in Asyl-Unterkunft getötet: So ging es weiter

Augsburg
06.05.2020

15-Jähriger in Asyl-Unterkunft getötet: So ging es weiter

Vor etwa einem Monat musste die Polizei zur Flüchtlingsunterkunft in Göggingen ausrücken. Der gewaltsame Tod eines 15-Jährige löste Betroffenheit aus.
Foto: Peter Fastl

Plus Nach der Tragödie in der Unterkunft für Flüchtlinge wurden viele Gespräche geführt. Wie es dort weiter geht und warum die Familie ein neues Zuhause hat.

Die Wohnung in der Asyl-Einrichtung in Göggingen ist frisch geweißelt. Die Blutspuren sind verschwunden. Nichts deutet mehr auf das Drama hin, dass sich vor einem Monat in der Friedrich-Ebert-Straße abgespielt hat. Nichts zeugt mehr von dem gewaltsamen Tod eines 15-jährigen Jungen. Doch für die Betroffenen ist die Tragödie nicht zu Ende.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.