Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Konkrete Hinweise: Das wurde aus dem vermissten Pokerspieler

Dillingen/Augsburg

13.03.2014

Konkrete Hinweise: Das wurde aus dem vermissten Pokerspieler

Bild: Xxx

Wo ist Kadir Karabulut? Seit einem Jahr ist der Profi-Pokerspieler spurlos verschwunden. Nun hat die Polizei konkrete Hinweise darauf, was passiert sein könnte.

Ziemlich genau seit einem Jahr ist Kadir Karabulut wie vom Erdboden verschluckt. Sein Fall hatte für Aufsehen gesorgt, denn der Dillinger war ein erfolgreicher Pokerspieler. Doch diesen Erfolg soll er sich nicht immer ehrlich erspielt haben - von Betrug, gezinkten Karten und Spezialkontaktlinsen war die Rede. Viele Gerüchte rankten sich um sein Verschwinden. Für die Polizei war der Fall lange rätselhaft, bei dessen Aufklärung auch die ZDF-Sendung " Aktenzeichen XY" nicht helfen konnte.

Rekonstruiert werden konnten lediglich seine letzen Tage. Ende Februar 2013 kam der damals 41-Jährige zurück in seine Heimat Dillingen. Er hatte bei einem Pokerturnier auf Zypern 18.000 Euro gewonnen. In den folgenden Tagen wird er von Bekannten und Verwandten mehrfach gesehen. Am 4. März dann das letzte Lebenszeichen: Er besucht einen Freund in Gersthofen. Dann ist Karabulut weg.

Ausweis, Geld und Koffer ließ er zurück

Übrig blieb die Ungewissheit. Bei seinen Angehörigen war die Sorge groß. Denn in seiner Wohnung in Dillingen sah nichts danach aus, dass der Mann freiwillig länger weggegangen sein könnte. Ausweis, Geld und seinen Koffer hatte er nicht mitgenommen.

Einen Monat später wird sein Auto im Augsburger Stadtteil  Lechhausen gefunden. Ein Suchhund erschnüffelt seine Spur bis zur Neuburger Straße, dann verliert sie sich. 

Inzwischen hat die Polizei eine neue Spur. Dass er einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte, schließt die Kripo Dillingen aus. Die Ermittler haben konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mannes. "Es ist davon auszugehen, dass er sich abgesetzt hat", sagt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord. Dazu lägen den Beamten Zeugenaussagen vor. Details dazu will der Sprecher nicht nennen. Aber: Man vermutet, dass Karabulut in der Türkei oder in Nordafrika ist. Kontakt mit der Polizei in der Türkei habe es gegeben - aber ohne Erfolg. Im Präsidium hat man auch wenig Hoffnung, dass der 42-Jährige wieder auftaucht. Kadir Karabulut bleibt vermisst.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren