Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wahlanalyse: SPD gegen Grüne in Augsburg: Der Sieger, der eigentlich keiner ist

Wahlanalyse
17.03.2020

SPD gegen Grüne in Augsburg: Der Sieger, der eigentlich keiner ist

Martina Wild und Dirk Wurm wollten beide in die Stichwahl, Dirk Wurm hat es geschafft. Dennoch haben auch die Grünen gewonnen - irgendwie. Und die SPD gleichzeitig verloren.
Foto: Peter Fastl

Plus Dirk Wurm hat es in die Stichwahl geschafft hat, dennoch setzt sich der Niedergang der Augsburger SPD fort. Den Grünen hatte man mehr zugetraut.

Dirk Wurm (SPD) steht am Sonntagabend im Oberen Fletz des Rathauses als Sieger da, doch es ist wohl ein Titel ohne große Bedeutung: Zwar wird er in zwei Wochen gegen Eva Weber (CSU) in der Stichwahl antreten, doch insgesamt hat die SPD verloren. Von vormals 23 Stadtratssitzen im Jahr 2002 ging es bei den folgenden Wahlen stetig nach unten – von 19 (2008) auf 13 Sitze (2014) bis zum neuen Tiefststand von voraussichtlich acht Sitzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.