Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg
Icon Pfeil nach unten

Augsburg: Jeder fünfte Go-Ahead-Zug im Augsburger Netz kam 2023 zu spät

Augsburg

Jeder fünfte Go-Ahead-Zug im Augsburger Netz kam 2023 zu spät

    • |
    Go-Ahead und die Fahrgäste hatten im ersten Betriebsjahr mit vielen Verspätungen und Zugausfällen zu kämpfen.
    Go-Ahead und die Fahrgäste hatten im ersten Betriebsjahr mit vielen Verspätungen und Zugausfällen zu kämpfen. Foto: Silvio Wyszengrad

    Das Eisenbahnunternehmen Go-Ahead, das im Dezember 2022 weite Teile des Nahverkehrs rund um Augsburg übernommen hat, schneidet bei Pünktlichkeit und Zugausfallsquoten bayernweit unterdurchschnittlich ab. Laut einer Statistik der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, die im Auftrag des Verkehrsministeriums den Personennahverkehr in Bayern koordiniert, kamen 80,2 Prozent aller Züge im Netz

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden