Lokales (Augsburg) / Feuilleton regional
Marie Curie war als Wissenschaftlerin und Frau ihrer Zeit voraus. Hier ein Bild von den Dreharbeiten mit Karolina Gruszka in der Titelrolle.
2 Bilder
Kino

Warum so wenig Frauen Filme machen

Die Regisseurin Marie Noëlle hat der Wissenschaftlerin Marie Curie ein Denkmal gesetzt. Deren Weg kann sie nachvollziehen. Wenn Männer drehen wollen, haben sie es leichter.

Marina Beer bei ihrem Examenskonzert in Pfaffenhausen.
Abschlussprüfung

Examen vor 600 Zuhörern

In einer Dreifachturnhalle lässt sich Marina Beer prüfen: Das Konzert wird ein Erfolg.

Das Augsburger Brechtfestival strahlt nicht über die Stadt hinaus. Das sollte sich ändern.
Brechtfestival 2018

Das Brechtfestival bot zu wenig. Schuld ist auch die Stadt

Bertolt Brecht ist als Schriftsteller weltweit bekannt, das Festival, das Augsburg in seinem Namen organisiert, hat nur noch lokale Bedeutung. 

Starker Applaus für das Winterreise-Gastspiel des Maxim Gorki Theaters aus Berlin.
3 Bilder
Brechtfestival 2018

Ein starkes Finale mit dem Maxim Gorki Theater

Shakespeare war queer, und Merkel ist eine Muslimin. Am Schluss des Festivals geht es um Identität und die Flüchtlingskrise.

Die Gruppe DeSchoWieda um Sänger Maximilian Kronseder (Gitarre) überzeugte in der Stadthalle Gersthofen mit poppigen Volksmusikklängen und Texten im Dialekt.
Konzert

Youtube-Stars mit Heimatverbundenheit

DeSchoWieda zeigen in der Stadthalle Gersthofen, dass sich Dialekt und Pop-Klänge nicht ausschließen.

Arno Geiger liest bei Bücher Pustet aus seinem neuen Roman.
Lesung

Wie sich das Leben im Krieg anfühlt

Seinen neuen Roman „Unter der Drachenwand“ hat der Schriftsteller Arno Geiger wie im Fieber geschrieben.

Die Ballettszene in Augsburg haben Erich Payer (links) und Dimas Casinha in den letzten Jahrzehnten mit geprägt – als Tänzer, als Pädagogen und Choreografen. Unter Intendant Helge Thoma war Erich Payer Ballettchef am Theater.
Ballettschule

Ballett soll lebenstüchtig machen

Erich Payer und Dimas Casinha betreiben seit 35 Jahren ihre Schule. Nur die wenigsten Schüler streben eine Bühnenkarriere an.

Michael Schreiner, Sudabeh Mohafez (Mitte) und Monika Rinck (rechts) bei der Lyriklesung im Augsburger Brechthaus.
Brechtfestival

Wenn Verse spontan weggelassen werden

Sudabeh Mohafez und Monika Rinck präsentieren im Brechthaus ihre Gedichte. Sie geben dabei auch einen Einblick in ihre Schreibwerkstatt.

Richard Mayr
Intermezzo

Achtung: Ein Handy klingelt im Saal

In unserer Kultur-Kolumne geht es um die Kunst, Kultur und das Leben. Heute darum, wie schwierig es manchmal ist, sich im Zuschauersaal zu konzentrieren.  

Bazon Brock (links) am Sonntagnachmittag auf dem Podium mit Bloggerin Stefanie Sargnagel, Moderator Knut Cordsen und Autorin Kathrin Röggla. Brock, 81, nennt sich „Denker im Dienst“ und „Künstler ohne Werk“, er lebt in Berlin und ist Gründer des dortigen „Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen …“. Er lehrte lange am „Institut für theoretische Kunst, Universalpoesie und Prognostik“ in Wuppertal und an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe.
Interview

Bazon Brock: „Das ist reiner Faschismus“

Nachdem ihm Festivalleiter Wengenroth und Mitdiskutantin Sargnagel mit harten Worten die Schuld am Podium-Desaster vom Sonntag gegeben haben, schlägt der Kunsttheoretiker nun in voller Härte zurück

Philipp Herold gewann in der Publikumsgunst.
Poetry Slam

Drei Sternstunden mit Wortkünstlern

Vier Slammer messen sich mit Texten zum Festivalmotto „Egoismus und Solidarität“.

Der Pianist Konstantin Lukinov spielt Schubert am 10. März im Kongress am Park.
Porträt

Ein Rebell an den Tasten

Der noch junge Pianist Konstantin Lukinov geht konsequent seinen eigenen Weg.

Sepp Strubel
Nachruf

Er war die Stimme von Bill Bo

Und noch viel mehr. Der Sprecher, Dramaturg und Regisseur Sepp Strubel ist tot.

Vortrag

Verwitterte Steine haben manchmal viel zu erzählen

Der Hobbyhistoriker Thomas Pfundner sucht nach alten Grenzverläufen in Schwaben. Das ist ziemlich viel Detektivarbeit.

2 Bilder
Bürgeraktion Textilviertel

Deko, die die österliche Welt braucht

Einmal im Monat sind die Textilmotten gemeinsam kreativ. Wie die von Handarbeit faszinierten Teilnehmer voneinander lernen können

Die Kulturjournalisten Nicole Büsing und Heiko Klaas aus Hamburg bearbeiten zurzeit den Eintrag Wolfgang Lettls in das „Kritische Lexikon der Gegenwartskunst“. Florian Lettl (Mitte), Organisator der Ausstellung, freut sich über die Wertschätzung des Vaters.
Kunst

Der Magier des Surrealen

Zum zehnten Todestag sind die Bilder Wolfgang Lettls wieder einmal ausgestellt. Heftig wirbt der Lettl-Verein für ein dauerhaftes Museum. Bernd Nill hat auch schon eine Idee

Luke Harangody wird den Ulmer Basketballern für längere Zeit fehlen.
Basketball

Ulmer Basketballer müssen nach OP auf Luke Harangody verzichten

Der Ulmer Center Luke Harangody wird Ratiopharm Ulm noch längere Zeit fehlen. Er musste sich einer Operation am Sprunggelenk unterziehen. 

So kann es bei einem E-Sports-Turnier zugehen: 10000 Zuschauer und Tausende Euro Preisgeld.
E-Sports

Ulmer Basketballer wollen in den E-Sports-Markt einsteigen

Die BBU will mit einem eigenen Team in einem neuen Geschäftsfeld durchstarten: dem E-Sport. Dort winken sehr hohe Preisgelder.

Wer geht all-in, wer blufft? Die Ulmer Basketballer veranstalten ein Pokerturnier mit Prominenten, um Geld für ihren Orange Campus zu sammeln. Für das Projekt fehlt aber weiter die Zustimmung des Ulmer Gemeinderats.
Aktion

Pokern für den Orange Campus - Ratiopharm Ulm will Spenden sammeln

Ulms Basketballer wollen mit einem Karten-Turnier und Promis Spenden sammeln, um ihre Baupläne verwirklichen zu können. Der Baustart hängt aber weiter in der Warteschleife.

Als erste Kugel zog Dieter Hoeneß (rechts) die mit dem Sieger aus dem Spiel Bayern gegen Bamberg. Auf dem Zettel in der zweiten stand Ratiopharm Ulm.
Auslosung

Die falsche Kugel

Dieter Hoeneß beschert Ulm die Bayern als Gegner im Pokal-Halbfinale. Aber mit einer Leistung wie in Erfurt wird es für den Gastgeber bei der Endrunde sowieso schwer