Newsticker

Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern

Augsburger Allgemeine

Daniela Hungbaur

Bayern und Welt

Treten Sie mit Daniela Hungbaur in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Daniela Hungbaur

Die Werk- und Förderstätten für behinderte Menschen wurden geschlossen. Viele müssen nun in ihren Wohngruppen intensiv begleitet werden.
Corona

Menschen mit Behinderungen trifft die Krise mit am stärksten

Viele Menschen mit Behinderung gehören in Corona-Zeiten zur Hochrisikogruppe. Dennoch herrscht in den Einrichtungen ein skandalöser Mangel an Schutzausrüstung.

Gerade Menschen, die auf Lebensmitteltafeln angewiesen sind, trifft die Coronakrise besonders hart.
Armut

Die Kartei der Not hilft in der Coronakrise

Das Leserhilfswerk unserer Zeitung hat einen Sonderfonds zur Unterstützung bedürftiger Menschen eingerichtet.

Ob mit Kindern oder in der Homeoffice-Pause. Mittags muss es oft schnell gehen. Wir haben Küchentipps.
Corona-Shutdown

Alltag mit Corona: Acht Tipps fürs Einkaufen, Kochen und Essen

Vorratshaltung ist wieder angesagt. Doch was tun, wenn sich Nudeln und Toastbrot stapeln? Wir haben Experten befragt und sie auch um schnelle, einfache Rezepte gebeten.

Menschen, die die Gebärdensprache können, sind gefragt. Denn gehörlose Menschen brauchen in einigen Bereichen Unterstützung.
Augsburg

Gehörlos und krank: Wie die "Kartei der Not" Betroffenen hilft

Das Leben ist oft schwer für Menschen, die nur mit Gebärdensprache kommunizieren. Vor allem, wenn sie krank sind. Die Kartei der Not unterstützt Betroffene.

Die Corona-Krise kann der Psyche zusetzen. Psychiater Alkomiet Hasan rät, sich vom Coronavirus nicht verrückt machen zu lassen.
Pandemie

Psychiater über Corona-Krise: "Bleiben Sie ruhig!"

Viele Menschen haben wegen des Coronavirus große Ängste. Was ist zu tun, wenn Panik und Aggressionen auftreten? Psychiater Alkomiet Hasan gibt konkrete Tipps.

Viele Menschen haben gerade jetzt in der Coronakrise Zeit für Gartenarbeit, weil sie beispielsweise nicht in den Urlaub fahren können oder ihre Überstunden abbauen müssen.
Balkon und Garten

Elf Tipps, wie Gartenfreunde die Corona-Krise überstehen

Eine schreckliche Nachricht jagt in der Covid-19-Krise die nächste. Wohl dem, der jetzt einen Garten oder einen Balkon hat. Eine Expertin erklärt, was man jetzt alles tun kann.

Daniela Hungbaur
2 Bilder
Kommentar

Das Verbot von Schottergärten ist gut

Die Stadt Erlangen macht Gartenbesitzern Auflagen.

Mehr Grau als Grün, mehr Stein als Natur - Gärten, in denen Stein und Schotter die Flächen versiegeln, hat die Stadt Erlangen verboten.
Bayern

"Gärten des Grauens": Erlangen verbietet geschotterte Steingärten

Die Stadt Erlangen sagt den sogenannten „Gärten des Grauens“ den Kampf an - und führt eine Art "Begrünungspflicht" ein. Nicht alle finden den Beschluss gut.

Krankenhäuser und Altenheime treffen Vorsichtsmaßnahmen, um ältere Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.
Coronavirus

Sie gehören zur Risikogruppe: So schützen sich Senioren vor Corona

In Altersheimen und Krankenhäusern sind die Besuchszeiten wegen des Coronavirus eingeschränkt. Was ein Virologe am Uniklinikum Augsburg älteren und kranken Menschen rät.

Die Grundschule in Zusmarshausen im Landkreis Augsburg bleibt bis 23. März geschlossen. Ebenso menschenleer wird es auch in den Staatstheatern und in den großen Konzerthallen Bayerns in den nächsten Wochen sein.
Coronavirus

Bayern: Ein Land zwischen Corona-Sorge und Corona-Panik

Theater und Opernhäuser schließen, Schulen bereiten sich auf virtuellen Unterricht vor. Ein Tag im Freistaat, an dem die Unsicherheit mit Händen zu greifen ist.