1. Startseite
  2. Bayern
  3. Hagel, Sturm und heftige Gewitter: Wetterdienst gibt wieder Entwarnung

Unwetter

05.05.2015

Hagel, Sturm und heftige Gewitter: Wetterdienst gibt wieder Entwarnung

Vor allem durch heftige Gewitter, Sturm und Hagel besteht in der Region Gefahr.
Bild: Symbolbild, Ulrich Wagner

Der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstagabend vor Unwettern in Teilen Bayerns gewarnt. Mittlerweile ist die Gefahr aber wohl wieder vorbei.

Heftige Gewitter, Starkregen, zwei Zentimeter große Hagelkörner und Sturmböen und mit einer Geschwindigkeit von bis zu hundert Stundenkilometern - der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstagabend vor Unwettern in Teilen Bayerns gewarnt.

Unter anderem waren davon die Kreise Landsberg und Fürstenfeldbruck sowie der Großraum München betroffen. Auch für das Allgäu gab es Warnungen.

Wetterdienst zog Warnungen am Abend zurück

Am späten Abend zog der Deutsche Wetterdienst die Meldungen aber wieder zurück. Wie unter anderem die Polizei in Landsberg mitteilt, gab es wohl keine Zwischenfälle.

Aktuelle Unwetter-Warnungen für Bayern finden Sie übrigens immer aktuell auf dieser Karte des Deutschen Wetterdienstes: zur Warnkarte. sge

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Otting nach Unwetter überschwemmt
Otting

Heftiges Unwetter geht in Otting nieder