Unwetter
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Unwetter"

Der Ulrichstag wird jedes Jahr im Juli gefeiert. Doch wann genau ist das Datum und was ist die Bedeutung? Hier gibt es die Infos.
Ulrichstag

Wann ist Ulrichstag? Datum und Bedeutung

Anfang Juli ist der Ulrichstag. Warum wird dieser Tag gefeiert? Die Infos zur Bedeutung und das genaue Datum des Tages erfahren Sie hier bei uns.

Besitzer von Photovoltaik-Anlagen brauchen im Normalfall keine Angst vor Hagelschaden haben.
Bauen und Wohnen

So schützen Sie die Photovoltaik-Anlage vor Hagelschäden

Eine Solaranlage auf dem Dach hält Wind und Wetter aus. Was Besitzer wissen müssen, wenn es dennoch zum Schaden kommt, weiß Energieberater Martin Sambale.

Anwohner räumen Trümmer von den Überschwemmungen durch den Taifun "Surigae" auf.
Unwetter

Philippinen: Mindestens sieben Tote durch Taifun "Surigae"

Taifune sind auf den Philippinen nicht selten, fordern aber stets viele Menschenleben. "Surigae" löst mit hohen Windgeschwindigkeiten auch Überschwemmungen und Erdrutsche aus.

Die Schäden, wie hier an einer Brücke in Waiwerang, sind unübersehbar.
Provinz Ost-Nusa-Tenggara

Fast 130 Tote nach Unwettern in Indonesien

Ein Wirbelsturm und Erdrutsche haben gleich mehrere Inseln im Osten Indonesiens verwüstet. Die Zahl der Toten steigt. Wo es kein Durchkommen mehr gibt, wird aus der Luft geholfen.

Vom Balkon seines Hauses hat MZ-Leser Thomas Ewert den Großbrand auf einem Bauernhof in Haselbach fotografiert. Offenbar war nach einem Blitzschlag erst ein Hochsilo und dann der Stall in Brand geraten.
Haselbach

Feuer in Haselbach: Blitzeinschlag verursacht Großbrand auf Bauernhof

Ein Blitzschlag hat ein Hochsilo in Haselbach in Brand gesetzt - das Feuer griff auf den Stall über. Mehrere Tiere starben bei dem Großbrand.

Pfarrer Anton Tischinger segnete die Palmzweige und Kirchenbesucher in Neuburg-Ried.
Neuburg

Trotz Corona: Volle Kirchen in und um Neuburg am Palmsonntag

Prozessionen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen waren untersagt, trotzdem besuchten viele Gläubige die Kirchen in Neuburg und dem Umland. Palmbüschel waren schnell vergriffen.

Anwohner begutachten die Schäden an ihren Häusern, nachdem ein Tornado südlich von Birmingham mehrere Häuser beschädigt hat.
Unwetter

Tote nach Tornados im US-Bundesstaat Alabama

Eine Serie von Tornados hat den Süden der USA getroffen. Besonders heftig wüteten die Stürme im Bundesstaat Alabama. Es gibt Todesopfer und schwere Sachschäden.

Blick auf eine überschwemmte Farm in Wingham, von der nur noch Umrisse erkennbar sind und im Wasser stehende Tiere.
Unwetter

Zwei Tote bei Hochwasser in Australien

Nach tagelangen heftigen Regenfällen hat der Osten Australiens mit Überschwemmungen zu kämpfen. Die Behörden melden erste Todesopfer. Tausende sind auf der Flucht.

Ein Schild mit Warnhinweis auf einer überfluteten Straße bei Windsor. Tagelanger Starkregen hat im Osten Australiens die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten ausgelöst.
Unwetter

Tausende vor Überschwemmungen in Australien auf der Flucht

Erst im vergangenen Jahr wüteten Feuer, nun erlebt Australien die schlimmsten Überflutungen seit Jahrzehnten. Klimaexperten schlagen Alarm.

Der FC Liverpool befindet sich in einer der schwersten Krisen seit Jahren. Das Team von Jürgen Klopp hat sechs Heimspiele in Folge verloren und ist nur noch ein Schatten jener Übermannschaft, die vergangene Saison Meister wurde.
Fußball

Vor dem Rückspiel in Leipzig: Über Liverpool ist ein Sturm aufgezogen

Der FC Liverpool galt bis vor kurzem als das beste Team der Welt – und legt nun einen beispiellosen Absturz hin. Vieles erinnert an Klopps letzte BVB-Saison.

Im US-Bundesstaat Michigan hat ein Wintersturm mehrere Zentimeter Neuschnee gebracht.
Wintersturm

USA: Millionen weiter ohne Strom und mehrere Tote

Ein starker Wintersturm hat vor allem im Süden der USA zu chaotischen Zuständen geführt. Ohne Strom greifen viele Bewohner zu ungewöhnlichen Methoden, um sich bei frostigen Temperaturen warm zu halten - teils mit fatalen Folgen.

Janne Kellner lächelt tapfer, auch wenn ihr eher zum Heulen zumute ist: Der Gnadenhof Frauenwies steht praktisch vor dem Aus.
Pürgen

Pürgen: Dem Gnadenhof Frauenwies hilft nur noch ein Wunder

Plus Auf dem Gelände von Janne Kellner in Pürgen verbringen kranke und alte Tiere ihren Lebensabend. Aber die Frage ist: Wie lange noch?

Der Winterdienst fährt am verschneiten Terrassenufer in der Altstadt von Dresden.
Minusgrade

Schneechaos zum Start in eine frostige Woche

Der "Flockdown" lähmt weite Teile Deutschlands. Schnee und Eis behindern den Verkehr auf Straßen und Schienen. Mancherorts fällt die Müllabfuhr aus und bleiben Kitas zu. Im Ruhrgebiet bilden sich beim Löschen sogar Eiszapfen an den Helmen von Feuerwehrleuten.

Die Partie zwischen Bielefeld und Bremen wurde wegen des heftigen Wintereinbruchs abgesagt.
Spielabsage in Bielefeld

Wintereinbruch stoppt Bundesliga-Fußball - "Zu viel Schnee"

Das Unwetter in Teilen Deutschlands wirbelt auch durch die Spielpläne der Fußball-Bundesligen. Zwei Partien in Ostwestfalen fallen aus. Nun müssen neue Termine gesucht werden.

Wenn die Feuerwehr im Einsatz ist, fallen Kosten an. Im Aichacher Finanzausschuss ging es um die Satzung, die das regelt.
Aichach

Das kosten Einsätze der Aichacher Feuerwehren

Plus Der Finanzausschuss des Aichacher Stadtrats will die Beträge für Feuerwehren anpassen. Manche sinken allerdings. Deshalb gibt es auch Gegenstimmen.

Schnee im Retiro-Park in Madrid. Das Sturmtief «Filomena» sorgt im Sonnenland Spanien für Rekordkälte, viel Schnee und einiges Chaos.
Wetter

Schneechaos legt Italien und Spanien lahm

Kräftige Schneefälle sorgen in Spanien und Italien für Chaos. Der Jahrhundertschnee bringt nicht nur Spaß mit sich sondern fordert auch Todesopfer.

Ein Rettungsfahrzeug fährt auf der leeren, schneebedeckten Schnellstraße M-30 durch Madrid.
Extremwetter

Winterchaos in Spanien: Tote und eine wundersame Geburt

"Jahrhundert-Schnee" beschert Spanien den dramatischsten Wintertag seit langer Zeit - Verzweiflung über Todesopfer auf der einen Seite, Spaß auf der anderen. Und eine "wundersame Geburt".

Der heilige Christophorus prangt deutlich sichtbar an der Weißenhorner Kirche.
Weißenhorn

Warum ein riesiges Christophorus-Bild an der Weißenhorner Kirche zu sehen ist

Plus Der heilige Christophorus ist im katholischen Glauben ein starker Beschützer. Warum sich ein Blick auf den Turm der Stadtpfarrkirche Weißenhorn besonders lohnt.

In voller Montur: Funktionsoberärztin Anne Kullick (links) und stellvertretende Stationsleiterin Petra Müller versorgen einen Corona-Patienten auf der Intensivstation des Nördlinger Stiftungskrankenhauses.
Nördlingen

Corona auf der Intensivstation: Weihnachten zwischen Leben und Tod

Plus Das Leben mit der Pandemie ist geprägt von Zahlen. Was hinter ihnen steht, rückt oft in den Hintergrund. Ein Nachmittag auf der Intensivstation des Nördlinger Stiftungskrankenhauses.

Eine Passantin bahnt sich ihren Weg durch den überfluteten Markusplatz. Starke Regenfälle haben in Venedig Teile der Stadt überflutet.
Flutschutz "Mose" aktiv

Hohe Pegel nach Unwetter in Venedig

Auf dem berühmten Markusplatz waten die Menschen knietief durch das Wasser. Nach schweren Regenfällen steigt der Pegel in der Lagunenstadt. Seit heute ist das Schutzsystem "Mose" aktiv.

Blick auf den überfluteten Markusplatz. Starke Regenfälle und steigende Pegel haben im italienischen Venedig Teile der Stadt überflutet.
Flutschutz "Mose" aktiv

Acqua Alta in Venedig - es geht um wenige Zentimer

Hochwasser in Venedig - für die Menschen in der Lagunenstadt soll das mit "Mose" nicht mehr passieren. Doch diese Woche sind die Fluttore offenbar nicht rechtzeitig hochgefahren. Was ist schief gelaufen?

In Kissing werden Kinder nun in einem Waldkindergarten betreut.
Kissing

Kissing hat nun einen Waldkindergarten

Plus In Kissing ist ein Waldkindergarten eröffnet worden. Dort findet die Betreuung das ganze Jahr an der frischen Luft statt. Alle Infos, auch zur Anmeldung.

Monsunregen und steigende Flüsse überfluteten Teile des Großraums Jakarta. Die Regenfälle, die am Neujahrstag begonnen hatten, waren nach Angaben der Behörden die heftigsten seit 1866.
Rotes Kreuz

Mehr Katastrophen durch Klimawandel und Extremwetter

Die Zahl klimabedingter Naturkatastrophen steigt - aber die gefährdetsten Länder bekommen viel zu wenig Hilfe, um die Menschen zu schützen. Nötig wäre nur ein Bruchteil der Summe, die die EU für den Aufbau nach der Corona-Pandemie vorgesehen hat, meint das Rote Kreuz.

Diese Satellitenaufnahme zeigt Tropensturm «Iota» über dem Nordatlantik.
Kurz vor Mittelamerika

Hurrikan "Iota" erreicht höchste Gefahrenstufe

Mit 260 Kilometern in der Stunde bewegt sich Hurrikan "Iota" auf die Küste von Honduras und Nicaragua zu. Und wird als höchst gefährlich eingestuft.

Donald Trump war einmal wieder beim Golfen. Trump erkennt seine Wahlniederlage gegen Joe Biden nicht an. Er sieht sich weiter als Opfer systematischen Wahlbetrugs.
US-Wahl 2020

Was Donald Trump mit seiner Propaganda-Schlacht anrichten könnte

Noch-Präsident Donald Trump schürt das Misstrauen in die Wahl - und könnte mit dieser Taktik großen Schaden hinterlassen.