Unwetter
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Unwetter"

Schon Ende 2019 hatten schwere Unwetter für überflutete Straßen auf Mallorca gesorgt.
Balearen-Insel

Sturmtief "Gloria" richtet Millionenschäden auf Mallorca an

Sturmböen und Starkregen haben auf Mallorca heftige Verwüstungen angerichtet. Die Schäden auf der Balearen-Insel sind immens. Mittlerweile gibt es aber Entwarnung.

Sturmtief «Gloria» spült große Wellen an den Strand von Barcelona. Die Unwetter und eisigen Temperaturen bereits neun Menschen in Spanien das Leben gekostet.
Warnungen in Frankreich

Neun Tote durch Sturmtief "Gloria" in Spanien

In Teilen Spaniens und im Süden Frankreichs herrscht tiefster Winter. Seit Tagen gibt es heftige Unwetter, viel Schnee - und in Spanien auch immer mehr Tote.

Auf einer Hand liegen Golfballgroße Hagelkörner, die bei einem schweren Hagelsturm vor dem Parlamentsgebäude niedergegangen sind.
Wetterextreme

Unwetter in Australien: Hagelkörner groß wie Golfbälle

Erst Hitze - nun Hagel und sogar ein Sandsturm. In Australien toben teils heftige Unwetter. Und noch immer wütend im Südosten schwere Buschfeuer.

1000 Stunden waren die Aktiven der Feuerwehr Ichenhausen im vergangenen Jahr im Einsatz.
Ichenhausen

Feuerwehr Ichenhausen hatte 2019 so viele Einsätze wie nie zuvor

Die Feuerwehr Ichenhausen rückte 2019 insgesamt 164 mal aus, das waren 1000 Stunden mehr als noch im Jahr zuvor. Gefordert waren sie vor allem beim Unwetter im Juli.

Unfertiges Schiff: Die «World Explorer» von Nicko Cruises Anfang April in der Werft in Portugal - die Auslieferung verzögerte sich, Reisen mussten abgesagt werden.
Keine Zeitpuffer

Warum sich viele Kreuzfahrt-Premieren verspäten

Von Aida über Hapag-Lloyd bis Nicko Cruises: Zuletzt wurden besonders viele neue Kreuzfahrtschiffe später fertig als geplant. Woran liegt das? Und was bedeutet das für Urlauber?

Eine 300 Meter lange Hecke pflanzten die Siebt- und Achtklässler der Wertinger Montessori Schule entlang eines Ackers nördlich von Roggden. Landwirt Max Kirner erhofft sich von der Hecke nicht nur einen Schutz vor Erosion und Hochwasser, sondern auch einen besseren Ertrag.
Umwelt

Eine Roggdener Hecke soll große Wirkung haben

Landwirt Max Kirner setzt gemeinsam mit Schülern Stecklinge entlang seines Ackers. Die Pflanzen sollen nicht nur vor Hochwasser schützen, sondern auch den Ertrag steigern

Jahresrückblick

2019: Brände und Unwetter wüten in der Region

Etliche Brände sorgen 2019 für teils hohe Schäden. Doch auch das Wetter machte den Feuerwehren mancherorts Arbeit.

Nach der Entscheidung per Mitgliedervotum: In seiner Likud-Partei bleibt Benjamin Netanjahu der Chef.
Analyse

Israels Premier Netanjahu siegt – zum letzten Mal?

Im Kampf um die Parteispitze stützen die Likud-Mitglieder den israelischen Premier. Dennoch könnte sich dessen politische Karriere dem Ende zuneigen.

Ein entwurzelter Baum liegt in Rom auf einer Straße. Heftige Schnee- und Regenfälle haben ein Wetterchaos verursacht.
Italien

Wieder Hochwasser in Venedig - drei Unwettertote in Italien

Heftige Regenfälle und starke Stürme ziehen derzeit über Italien hinweg. Besonders betroffen ist Venedig. Hochwasser bedeckt ein Drittel der Stadt.

Mehrere Départements wurden wegen der Stürme in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt.
Tausende Haushalte ohne Strom

Drei Tote bei Unwetter in Frankreich

In Teilen Südwestfrankreichs herrscht weiter Unwettergefahr. Mindestens drei Menschen kommen ums Leben. Mehrere Tausend Haushalte sind ohne Strom.

Der Deutsche Wetterdienst warnt in Teilen von Bayern weiter vor Sturmböen.
Unwetter

Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen in Teilen von Bayern

In manchen Teilen von Bayern bleibt es stürmisch: Vor allem am Alpenrand warnt der Deutsche Wetterdienst vor schweren Sturmböen.

Frankreich

Mindestens zwei Tote durch Unwetter in Frankreich

Der Süden von Frankreich wurde von schweren Unwettern getroffen. Mindestens zwei Menschen starben.

Viele Wälder im südlichen Landkreis Landsberg sind durch den Hagel am Pfingstmontag beschädigt worden.
Landkreis Landsberg

Hagel: So schlimm sind die Folgen für die Wälder

Plus Das Unwetter am Pfingstmontag dieses Jahres hat auch in manchen Wäldern im südlichen Landkreis schwere Schäden hinterlassen. Was Waldbesitzer jetzt wissen müssen.

Umgeknickte Strommasten in Legazpi: Nach dem Durchzug des tropischen Wirbelsturms «Kammuri» steigt die Zahl der Toten auf den Philippinen weiter an.
Hunderttausende auf der Flucht

"Kammuri" wütet auf den Philippinen - mindestens 17 Tote

Viele Taifune fegen im Jahr über die Philippinen, immer herrscht Angst vor Tod und Zerstörung. Nun zieht der Wirbelsturm "Kammuri" langsam weiter und hinterlässt in dem pazifischen Inselstaat erhebliche Schäden.

Sophie Passmann ist 25 Jahre alt - und bereits Moderatorin, Kolumnistin und Autorin. Nun war sie mit ihrem Buch „Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch“ zu einer Lesung in Augsburg.
Lesung

Sophie Passmann bändigt den alten weißen Mann

Sophie Passmann gastiert im Moritzsaal Augsburg mit ihrem Buch „Alte weiße Männer“. Dabei ist sie nicht nur schlagfertig. Kein Abend nur für Frauen.

Einwohner von Legazpi werden in Sicherheit gebracht: Hunderttausende Menschen mussten auf den Philippinen aus Angst vor Überschwemmungen und Erdrutschen ihre Häuser verlassen.
Hunderttausende auf der Flucht

Taifun "Kammuri": Bislang vier Tote auf den Philippinen

Jedes Jahr suchen zahlreiche Wirbelstürme die Philippinen heim. "Kammuri" ist in diesem Jahr schon Nummer 20. Heftige Regenfälle und hohe Windgeschwindigkeiten sorgen für Verwüstungen - mit tödlichen Folgen.

Rettungskräfte stehen auf dem Gelände eines Industrieparks.
Absturz eines Helikopters

Mehrere Tote durch Unwetter in Südfrankreich

Mitten in der Nacht bricht in Frankreich der Funkkontakt zu einem Rettungshubschrauber ab. Wenig später gibt es die traurige Gewissheit, dass die Insassen nicht überlebt haben.

Festival

Auch 2020 gibt’s Dach für die Kulturina

Weil aber die Kosten sehr hoch werden, verzichtet die Stadt auf einen Kauf eines solchen mobilen Sonnen- und Wetterschutzes für den Gersthofer Rathausplatz

Nach dem Einsturz eines Autobahn-Teilstücks nahe Savona bleibt die A6 dort in beide Richtungen gesperrt. Auch die A26 kann nur eingeschränkt befahren werden.
Verkehrsprobleme

Weitere Autobahnsperrung nach Unwettern in Nordwestitalien

Autofahrer müssen in der Region Ligurien mit Umleitungen rechnen. Als Folge des schweren Unwetters bleiben wichtige Verkehrsadern gesperrt.

Waldkindergärten sind angesagt, wie hier in Friedberg. Nun soll auch in Agawang einer errichtet werden.
Gemeinderat

Kinderbetreuung in Agawang ohne Türen und Wände

Bei Agawang soll ein Waldkindergarten errichtet werden. Ausgerüstet werden soll er mit einem Tipi und einem beheizbaren Bauwagen. Doch zunächst muss dafür ein Verein gegründet werden

Die Überreste des Autobahnviadukts an der A6 in Richtung Turin.
Wetterchaos am Mittelmeer

Italien: Autobahnbrücke nach Unwettern eingestürzt

Starker Regen hinterlässt in Frankreich und Italien schwere Schäden und behindert den Verkehr. In Ligurien stürzt eine Autobahnbrücke ein. In Südfrankreich gibt es zwei Tote.

In Italien ist bei einem Erdrutsch ein Autobahnviadukt eingestürzt. Anders als beim Kollaps der Morandi-Brücke in Genua im vergangenen Jahr kamen aber keine Menschen zu Schaden.
Unwetter

Autobahnbrücke in Italien stürzt nach Erdrutsch ein

Nach einem Erdrutsch ist in Norditalien eine Brücke eingestürzt. Menschen kamen bei dem Unglück auf der Autobahnabschnitt allerdings nicht zu Schaden.

Zwei Männer paddeln mit ihren Kajaks durch die überflutete Straße in Palavas-les-Flots nach einem nächtlichen Sturm in Südfrankreich.
Wetterchaos

Tote bei Unwetter in Südfrankreich - Hochwasser in Italien

Starke Regenfälle führen am Mittelmeer zu schweren Schäden und Verkehrsbehinderungen. Die Wassermassen bringen auch Menschen in Gefahr. In Venedig wird die Lage wieder bedrohlich.

In Kenia sind bei Regenfällen mindestens 24 Menschen getötet worden.
Afrika

Mindestens 24 Tote bei Unwettern in Kenia

Regenfälle haben in Kenia mindestens 24 Menschen das Leben gekostet. Viele Menschen wurden unter Erdrutschen begraben.

In Straßburg in Kärnten stehen nach den anhaltenden Regenfällen viele Häuser unter Wasser.
Aufräumarbeiten beginnen

Lage in Österreich entspannt sich

Einige Erdrutsche und erste Aufräumarbeiten bestimmen am Dienstag die Situation in den Unwettergebieten in Österreich. Besondere Aufmerksamkeit erhält ein spektakulärer Hubschrauber-Einsatz für einen Dreijährigen.