Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 13. Mai

Coronavirus
13.05.2021

Das Corona-Update vom 13. Mai

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Ab nächster Woche dürfen die Allgemeinärzte in Bayern nicht mehr nur Menschen, die einer priorisierten Gruppe angehören, mit allen verfügbaren Vakzinen impfen. Ministerpräsident Markus Söder hat angekündigt, dass die Priorisierung für Hausarztpraxen auch bei den mRNA-Impfstoffen von Moderna und Biontech/Pfizer aufgehoben wird. Für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson war sie bereits früher entfallen.

Wie erhalten Impfwillige eine Corona-Impfung, wenn sie keinen Hausarzt haben? Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen und das Angebot soll bald erweitert werden: Fach- und Betriebsärzte sollen in die Impfstrategie miteinbezogen werden. Philipp Wehrmann hat die Möglichkeiten für bayerische Bürgerinnen und Bürger, sich für eine Impfung anzumelden, zusammengetragen.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Die Corona-Warn-App verfügt über neue Funktionen. Sie könnten die Kontaktnachverfolgung in den Sommermonaten erleichtern, wenn die Gastronomie und Freizeiteinrichtungen ihre Türen wieder öffnen dürfen. Die Netzexpertin und Linkenpolitikerin Anke Domscheit-Berg erklärt im Interview mit meinem Kollegen Jakob Stadler, warum sich eine Installation der Corona-Warn-App immer noch lohnt.
  • Die Zahl der illegalen Tiertransporte hat sich seit Mitte 2020 nach Schätzungen von Tierschutzorganisationen und Polizei verdoppelt. Die Nachfrage nach Hundewelpen und anderen Kleintieren steigt dadurch, dass viele Menschen in Pandemiezeiten vermehrt zu Hause sind und viel Zeit haben. Die Tiere leiden während des Transports und die Tierheime haben zunehmend Schwierigkeiten, gerettete Tiere unterzubringen.

Die Zahlen:

Bislang gibt es in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts 3.565.704 Fälle, das sind 17.419 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 620.745 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 2567 mehr als am Vortag.

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Günther Friemel lag nach einer Corona-Infektion mehrere Wochen im Koma. Jetzt kämpft sich der Königsbrunner zurück ins Leben und erzählt schonungslos von seinem Leiden.

Günther Friemel starb fast an Corona: „Im Traum lag ich in einer Kapelle aufgebahrt“

Start des Strandkorb Open Air ist nun im Juli, drei Konzerte mussten ganz abgesagt werden. Woran das liegt und welcher Auftritt besonders beliebt ist.

Strandkorb-Festival wird um einen Monat verschoben 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.