Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Polizeibericht: Vier Unfälle im Landkreis Dillingen an einem Tag

Landkreis Dillingen

16.09.2020

Polizeibericht: Vier Unfälle im Landkreis Dillingen an einem Tag

Gleich vier Mal hat es am Dienstag im Landkreis Dillingen gekracht. Das geht aus dem Bericht der Polizei hervor.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

In Oberbechingen wird eine Frau gegen mit ihrem Auto gegen einen Lkw geschleudert, in Lauingen muss ein Radfahrer ins Krankenhaus.

Gleich vier Unfälle haben sich am Dienstag im Landkreis Dillingen ereignet. In Mödingen kam es auf der Kreisstraße DLG4 auf Höhe der Abzweigung Stettenhof gegen 6.30 Uhr zu einem Unfall, nachdem eine 29-Jährige mit ihrem Pkw aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern geriet und auf die Gegenspur kam. Das geht aus dem Bericht der Polizei hervor. Dabei prallte sie mit einem entgegenkommenden 55-jährigen Autofahrer zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro.

Gegen 13.20 Uhr wollte eine 32-jährige Daimler-Fahrerin auf der Kreisstraße DLG35 bei Oberbechingen einen vor ihr fahrenden Kieslaster überholen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Sattelzug und einen dahinter befindlichen Lkw. Der Fahrer des entgegenkommenden Sattelzugs versuchte, durch ein Ausweichmanöver über den Randstreifen einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, dennoch prallte die 31-Jährige mit ihrem Fahrzeug in den Unterfahrschutz des Sattelanhängers.

Nach dem Unfall in Oberbechingen war die Straße gesperrt

Anschließend wurde das Fahrzeug gegen die Achsen des überholten Lkw geschleudert. Ein nachfolgendes Auto wurde außerdem am Unterboden beschädigt, als er über die Fahrzeugteile auf der Fahrbahn fuhr. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Dillingen gebracht. Die Kreisstraße musste für über eine Stunde voll gesperrt werden. Durch die Feuerwehren wurde eine Umleitung eingerichtet und die Fahrzeuge abgesichert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 12000 Euro.

Polizeibericht:  Vier Unfälle im Landkreis Dillingen an einem Tag

Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 15.45 Uhr in der Dillinger Straße in Lauingen, nachdem eine 56-jährige Fahrerin nach rechts abbiegen wollte, um einzuparken. Dabei übersah sie laut dem Bericht der Polizei einen vorbeifahrenden 23-jährigen Fahrradfahrer. Der Radler prallte gegen die rechte Fahrzeugfront und fiel zu Boden, dabei erlitt er leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus Dillingen behandelt werden. Am Fahrrad und Pkw entstand ein Sachschaden von rund 1700 Euro.

In Bissingen kam ein Mann von der Straße ab

Gegen 18.50 Uhr schließlich geriet ein 22-Jähriger mit seinem Auto bei Kesselostheim bei Bissingen aus nicht abschließend geklärten Gründen in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem entgegenkommenden 42-jährigen Autofahrer zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Durch den Aufprall wurde eine Person leicht verletzt. (pol)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren