Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Das letzte Eisen im Feuer glüht heiß

Fußball
31.05.2016

Das letzte Eisen im Feuer glüht heiß

Jubelfeier an der Wittislinger Bank: Mitten im TSV-Pulk steckt Michael Gentner, der für seinen Treffer zur 2:0-Führung gefeiert wird.
Foto: Aumiller

Wittislingen kickt den FC Nordries aus der A-Klassen-Relegation. Staufen schreckt aus seinem Aufstiegstraum hoch, SVA unterliegt dem neuen Meister knapp

Ein letztes Eisen im Feuer der Aufstiegs-Relegation hatte der Fußball-Landkreis am gestrigen Montagabend. Der TSV Wittislingen trat in Möttingen im Kampf um einen A-Klassen-Platz gegen den FC Nordries an. Und dieses Eisen glüht weiter heiß: In einer spannenden Begegnung setzten sie die Egautaler mit 3:2-Toren durch. Der Sieg war auch verdient, lagen die TSVler doch ab der 19. Spielminute immer in Führung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.