1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Buchdorf gewinnt das Verfolgerduell

Fußball-A-Klasse Nord

04.10.2018

Buchdorf gewinnt das Verfolgerduell

Buchdorf (mit Daniel Kowalzik, in Rot) gewann gegen den FC Marxheim-Gansheim und ist mit ihm nun punktgleich in der Tabelle.
Bild: Szilvia Izsó

Der FSV Buchdorf erzielt einen 2:0-Erfolg gegen den FC Marxheim-Gansheim. Mündling setzt sich gegen Großsorheim durch. Kaisheim kommt gegen Tagmersheim komplett unter die Räder.

Donauwörth Der FSV Buchdorf hat das Verfolgerduell gegen den FC Marxheim-Gansheim mit 2:0 gewonnen. Beide Teams sind in der Tabelle nun gleichauf hinter Spitzenreiter TSV Mönchsdeggingen. Ihren Aufwärtstrend fortgesetzt hat die FSG Mündling-Sulzdorf: Die Fischer-Truppe dominierte über Großsorheim/Hoppingen mit 3:1. Der SV Kaisheim kam gegen Eintracht T.R.B. mit 1:6 unter die Räder, während der BC Huisheim in Megesheim nicht über ein torloses Remis hinauskam.

FSV Buchdorf – FC Marxheim/Gansheim 2:0 (0:0). Die Gäste kamen zu guten Chancen, doch Buchdorfs Keeper Michael Scheftner erwies sich als Teufelskerl zwischen den Pfosten. Mit Glanzparaden verhinderte er einen FSV-Rückstand. In der 66. Minute köpfte Manuel Roßkopf das 1:0, einen Konter schloss Sebastian Offinger zum 2:0 ab. Der Sieg geht aufgrund einer starken zweiten Halbzeit der Heimelf in Ordnung. (sch)

FSG Mündling-Sulzdorf – SG Großsorheim/Hoppingen 3:1 (0:1). 75 Minuten dominierte die FSG das Spiel. Zunächst waren die Gäste durch Johannes Eberhardt in Front gegangen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

In der 54. Minute erzielte Max Langer mit einem fulminanten Schuss ins Kreuzeck das 1:1. Nach einem Foul im Strafraum verwandelte Stefan Fischer zum 2:1. Das 3:1 erzielte Andreas Probst nach einer schönen Einzelleistung. (fs)

SV Kaisheim – Eintracht T.R.B. 1:6 (0:2). Die Gäste waren dem SVK in allen Belangen überlegen und gewannen klar. Torschützen vor der Halbzeit waren Michael Kromburger und Johannes Templer. Nach der Halbzeit erhöhte Templer zum 3:0 und später zum 4:1, nach zwischenzeitlichem Anschluss zum 1:3 durch Armin Janik per Freistoß. Nicolas Weigl und Thorsten Wilfert erhöhten auf 1:6. (nu)

SV Megesheim – BC Huisheim 0:0. Die Gäste begannen konzentriert, wohingegen Megesheim Probleme beim Spielaufbau hatte. Nach einem Lattentreffer für Huisheim parierte Heimkeeper Reulein einen gefährlichen Kopfball und gegenüber traf Alasane nur die Lattenunterkante.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer eine schwache Begegnung, wobei Megesheim Glück hatte, als ein gegnerischer Kopfball knapp am Tor vorbei strich und nach einem Foul im Strafraum der Elfmeterpfiff ausblieb. (rn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren