1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. TSV Bäumenheim gleich wieder in der Spur

A-Klassen

24.03.2014

TSV Bäumenheim gleich wieder in der Spur

Gut gemacht – der TSV Bäumenheim gewann zum Auftakt sicher.
Bild: Izso

Tabellenführung in der West-Gruppe verteidigt. Im Norden gewinnt nur Ebermergen

Gleich wieder in die Erfolgsspur fand der TSV Bäumenheim in der A-Klasse West III und verteidigte seine Tabellenführung durch den Heimsieg gegen Wittislingen. In der Nord-Gruppe feierte von den drei DZ-Teams nur Ebermergen einen Sieg, während Kaisheim und Wolferstadt verloren.

A-Klasse West III

Wittislingen 2:0 (2:0). Obwohl stark ersatzgeschwächt, bestimmte der TSV die Partie. Marco Prost brachte den Tabellenführer mit einer direkt verwandelten Ecke mit 1:0 in Front (15.). Drei Minuten später verwertete Youngster Kevin Bumberger eine Traumvorlage zum 2:0. Danach ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, doch mehrmals hatten die Keeper gute Gelegenheiten, sich in Szene zu setzen. (ba)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

A-Klasse Nord

Die Hausherren mussten fünf Stammspieler ersetzen. Eine Halbzeit lang hielt der SVK dem Druck stand, doch in der 51. Minute glückte Lars Dürrwanger das 0:1. Zwar glich Mario Jessberger (75.) aus, doch zwei Minuten vor Schluss machte Philipp Dotzauer mit dem 1:2 alle Hoffnungen zumindest auf ein Remis zunichte. (hü)

Ebermergen 0:1 (0:1). „Das war hart“, analysierte Ebermergens Trainer Benjamin Jall die Partie. Der Punktelieferant aus dem Ries stand sehr defensiv und versuchte, spielerische Ansätze beim TSV im Keim zu ersticken. „Der Sieg war aber in jedem Fall verdient“, meinte Jall nach dem 1:0-Erfolg. Torschütze war Arne Haasis (35. Minute). (dz)

– Munzingen 3:5 (0:3). Vor 100 Zuschauern zeigten sich die Gäste zweikampfstark. Ehe sich der TSV versah, lag er nach Toren von Andreas Gollasch (11.), Alexander Rauwolf (20.) und Daniel Leininger (33., FE) mit 0:3 in Rückstand. Nach der Pause musste der TSV sogar das 0:4 durch Andreas Gollasch (56.) hinnehmen. Jörg Hofmann (60.) und Holger Mück (69.) verkürzten auf 2:4. Daniel Leininger verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:5 (73.). Fast im Gegenzug erzielte Jörg Hofmann das 3:5. (tsv)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201729.tif
Tischtennis

TSV Rain kassiert die erste Niederlage

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen