1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mann blockiert Rettungsgasse auf A8 - weil er am Handy spielt

Dasing

03.07.2019

Mann blockiert Rettungsgasse auf A8 - weil er am Handy spielt

Ein Mann hat am Dienstag auf der A8 bei Dasing die Rettungsgasse blockiert. Jetzt droht ihm eine Anzeige.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Autofahrer hat am Dienstag die Rettungsgasse auf der A8 nach einem Unfall unbefahrbar gemacht. Mit seinem Audi fuhr er mittig, ein Rettungswagen kam nicht vorbei.

Aufgrund eines Unfalles ist es am Dienstag gegen 17 Uhr zu einem Stau auf der A8 bei Dasing gekommen. Als die Autobahnpolizei Gersthofen zu einem weiteren Folgeunfall ausrückte, fuhr sie durch die gebildete Rettungsgasse mit Blaulicht und Martinshorn. Ein 44-jähriger Autofahrer aus München fuhr mit seinem Audi Q8 allerdings mittig auf dem mittleren Fahrstreifen, sodass ab seiner Höhe die Rettungsgasse blockiert und ein Überholen für das Einsatzfahrzeug nicht möglich war. Selbst mit zusätzlich zum Martinshorn betätigter Fahrzeughupe reagierte der Fahrer nicht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Autofahrer bei Dasing am Handy: Rettungsgasse blockiert

Die Beamten konnten erst weiterfahren, als er sein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen anhielt. Beim Vorbeifahren konnte festgestellt werden, dass der Audi-Fahrer mit seinem Mobiltelefon so beschäftigt war, dass er das Polizeifahrzeug erst bemerkte, als es sich schräg vor ihm befand. Der 44-Jährige wird nun im Nachgang angezeigt. (tril)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren