Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kommentar: Organspende: Eine unerträgliche Situation

Organspende: Eine unerträgliche Situation

Kommentar Von Till Hofmann
17.01.2020

Der Bundestag hat über eine Neuregelung der Organspende debattiert - und kaum etwas geändert. Ein Günzburger kann derweil seinen zweiten Geburtstag feiern.

Sein ungutes Gefühl hat Georg Nüßlein nicht getrogen. Die Mehrheit des Bundestags hat sich am Donnerstag gegen eine Widerspruchslösung bei der Organspende ausgesprochen. Der CSU-Politiker aus Münsterhausen hatte genau das beantragt – ebenso wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und weitere Abgeordnete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.