Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Austausch: Aus Chile nach Ursberg

Austausch
30.10.2019

Aus Chile nach Ursberg

Im Trikot des chilenischen Handballverbands posiert Paulina Candia vor dem Ursberger Wahrzeichen, dem Turm der Kirche St. Johannes Evangelist. Ursberg ist für die 26-Jährige zur zweiten Heimat geworden.
Foto: Alexander Sing

Paulina Candia lebt und arbeitet in Ursberg. Nebenbei geht die Handballerin für den TSV Niederraunau auf Torejagd. Wie es die Chilenin hierher verschlug und was sie an Bayern liebt

Pauli ist ein riesiger Bayern-Fan. Also des Bundeslandes, nicht des Fußballvereins. Sie isst für ihr Leben gerne Brezen, war schon im Dirndl auf dem Oktoberfest und findet überhaupt: „Das ist einfach das beste Bundesland.“ Dabei hat Paulina Constanza Candia, genannt Pauli, erst Anfang des Jahres zum ersten Mal bayerischen Boden betreten. Denn die 26-Jährige kommt aus Chile und lebt in Ursberg. Für sie ist es „eine zweite Heimat“, sagt sie. Wie hat sie sich so in Schwaben verliebt?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.