Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. E-Bike-Fahrer wird in Vöhringen von Auto erfasst und verletzt

Vöhringen

08.12.2020

E-Bike-Fahrer wird in Vöhringen von Auto erfasst und verletzt

In Vöhringen ist am Montagnachmittag ein Auto mit einem E-Bike zusammengeprallt. Der Radfahrer wurde schwer verletzt.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Weil ein Autofahrer einen Radfahrer übersieht, kommt es in Vöhringen zu einem Unfall. Der Mann auf dem E-Bike trug laut Polizei keinen Helm.

Bei einem Unfall in Vöhringen hat sich am Montagnachmittag der Fahrer eines E-Bikes schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Illertissen schildert den Unfallhergang so: Ein 62 Jahre alter Autofahrer war auf der Schützenstraße in südlicher Richtung unterwegs. An der Einmündung zur Illerzeller Straße missachtete er beim Einbiegen den Vorrang eines E-Bike-Fahrers und es kam zur Kollision.

Der Radfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe des Autos

Der Radfahrer wurde vom Auto frontal erfasst, schlug deshalb mit dem Rücken sowie dem Hinterkopf auf der Windschutzscheibe auf und landete schließlich auf dem Asphalt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, auch weil er nach Angaben der Polizei keinen Helm trug. Der Mann musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden, der auf 2000 Euro geschätzt wird. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren