Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Grünen-Anfrage im Landtag: Was hatte Sauter mit Sputnik-V zu tun?

Illertissen
12.09.2021

Grünen-Anfrage im Landtag: Was hatte Sauter mit Sputnik-V zu tun?

Der in Russland entwickelten Corona-Impfstoff Sputnik V soll in Illertissen produziert werden. Die Grünen im Landtag hatten dazu einige Fragen an die Staatsregierung gestellt.
Foto: Pavel Golovkin/AP/dpa

Plus Die Grünen im Landtag haben eine Reihe von Fragen zur Impfstoffproduktion von Sputnik-V bei R-Pharm in Illertissen gestellt. Das hat das Gesundheitsministerium geantwortet.

Diesen Herbst soll es losgehen: Am Illertisser Standort möchte das Unternehmen R-Pharm Corona-Impfstoff produzieren. Hergestellt werden soll dort voraussichtlich das Vakzin Sputnik-V, für das es allerdings noch immer keine Zulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) gibt. Grundlage für die Produktion ist laut Unternehmen ein Vorvertrag für bis zu 2,5 Millionen Impfdosen, den der Freistaat mit Russlands staatlichem Direktinvestmentfonds RDIF geschlossen hat. Zu genau diesem Vorvertrag und der Produktion in Illertissen haben die Grünen im Bayerischen Landtag im Juni eine schriftliche Anfrage an die Staatsregierung gestellt. Dabei taucht überraschend auch der Name eines Landtagsabgeordneten auf, der zuletzt in die Schlagzeilen geraten war: Alfred Sauter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.